Kulmbacher Mönchshof Kellerbier
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Jonas Seidl verstärkt Giesinger-Führung
Giesinger

Seidl verstärkt Führung

Die Münchner Privatbrauerei Giesinger Bräu erweitert ihre Geschäftsführung und stellt damit die personellen Weichen für weiteres Wachstum: Jonas Seidl, bisher geschäftsführender Gesellschafter der Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen, verstärkt ab Oktober die Geschäftsführung um Gründer Steffen Marx. Dort wird er primär die Bereiche Finanzen und Vertrieb verantworten. 

„Wir brauchen jetzt noch breitere Schultern für die beginnende nächste Unternehmensphase“, erklärt Steffen Marx die Entscheidung für eine Erweiterung der Führung. Wie Anfang Juni berichtet, hat die Brauerei einen zweiten Standort eröffnet, mit dem die jährliche Produktionsmenge von rund 12.000 auf über 30.000 Hektoliter erhöht werden soll. Marx selber will sich nach eigener Aussage künftig auf die Ressorts Marketing, Produktion und Gastronomie konzentrieren.

Jonas Seidl ist gebürtiger Münchner und hat nach seinem Abschluss in Brauwesen und Getränketechnologie in Weihenstephan 2010 zunächst als Betriebsleiter bei Kondrauer begonnen. Seit 2015 war er geschäftsführender Gesellschafter der Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen und aller angeschlossenen Unternehmen. Ende September zieht sich der 37-Jährige aus der Geschäftsführung zurück, bleibt aber Beirat und Gesellschafter des Familienunternehmens. 

„Mein bisheriges berufliches Leben war stark von Expansion und Neu-Organisation geprägt. Ich freue mich sehr, zukünftig Giesinger mit diesen Erfahrungswerten unterstützen zu dürfen“, erklärt Jonas Seidl seinen Wechsel zu Giesinger. Zudem fühle er sich emotional zum Thema Bier und besonders zu der Münchner Marke hingezogen. Während seines Studiums und danach sammelte er unter anderem bei der Spaten-Löwenbräu-Gruppe und bei Früh Kölsch Brauerei-Erfahrungen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Jonas Seidl verstärkt Giesinger-Führung
Giesinger

Seidl verstärkt Führung

Die Münchner Privatbrauerei Giesinger Bräu erweitert ihre Geschäftsführung und stellt damit die personellen Weichen für weiteres Wachstum: Jonas Seidl, bisher geschäftsführender Gesellschafter der Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen, verstärkt ab Oktober die Geschäftsführung um Gründer Steffen Marx. Dort wird er primär die Bereiche Finanzen und Vertrieb verantworten. 

„Wir brauchen jetzt noch breitere Schultern für die beginnende nächste Unternehmensphase“, erklärt Steffen Marx die Entscheidung für eine Erweiterung der Führung. Wie Anfang Juni berichtet, hat die Brauerei einen zweiten Standort eröffnet, mit dem die jährliche Produktionsmenge von rund 12.000 auf über 30.000 Hektoliter erhöht werden soll. Marx selber will sich nach eigener Aussage künftig auf die Ressorts Marketing, Produktion und Gastronomie konzentrieren.

Jonas Seidl ist gebürtiger Münchner und hat nach seinem Abschluss in Brauwesen und Getränketechnologie in Weihenstephan 2010 zunächst als Betriebsleiter bei Kondrauer begonnen. Seit 2015 war er geschäftsführender Gesellschafter der Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen und aller angeschlossenen Unternehmen. Ende September zieht sich der 37-Jährige aus der Geschäftsführung zurück, bleibt aber Beirat und Gesellschafter des Familienunternehmens. 

„Mein bisheriges berufliches Leben war stark von Expansion und Neu-Organisation geprägt. Ich freue mich sehr, zukünftig Giesinger mit diesen Erfahrungswerten unterstützen zu dürfen“, erklärt Jonas Seidl seinen Wechsel zu Giesinger. Zudem fühle er sich emotional zum Thema Bier und besonders zu der Münchner Marke hingezogen. Während seines Studiums und danach sammelte er unter anderem bei der Spaten-Löwenbräu-Gruppe und bei Früh Kölsch Brauerei-Erfahrungen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige
Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Serie


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020