Kulmbacher Mönchshof Kellerbier
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Wit-Bier aus dem hohen Norden
Störtebeker

Wit-Bier aus dem hohen Norden

Die Störtebeker Braumanufactur erweitert ihr Sortiment um ein Wit-Bier, das es allerdings nur ein knappes Jahr lang geben wird. Es handelt sich dabei um das Siegerbier der letzten Deutschen Meisterschaft der Hobbybrauer. In gut einem Jahr wird die Sorte dann durch das nächste Siegerbier abgelöst, heißt es. Erhältlich ist das Wit-Bier im Störtebeker Online-Shop und im norddeutschen Getränkefachhandel. Der UVP liegt für die 0,5-Liter-Flasche bei 1,49 Euro.

Das Rezept von Hobbybrauer Markus Krenkler für das fruchtig-würzige Wit-Bier setzte sich im vergangenen September gegen knapp 120 Konkurrenten aus ganz Deutschland durch. „Das Bier überzeugte die Jury durch seine klassische Rezeptur mit Koriander und Bitterorangenschalen sowie den cremig-harmonischen Geschmack“, berichtet Störtebeker Braumeister Jens Reineke.Als das Bierim Störtebeker in der Elbphilharmonie Hamburg offiziell vorgestellt wurde, war Hobbybrauer Markus Krenkler begeistert: „Ein großartiger Tag. Endlich das fertige Produkt in den Händen halten zu dürfen, ist schon etwas Besonderes.“

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Wit-Bier aus dem hohen Norden
Störtebeker

Wit-Bier aus dem hohen Norden

Die Störtebeker Braumanufactur erweitert ihr Sortiment um ein Wit-Bier, das es allerdings nur ein knappes Jahr lang geben wird. Es handelt sich dabei um das Siegerbier der letzten Deutschen Meisterschaft der Hobbybrauer. In gut einem Jahr wird die Sorte dann durch das nächste Siegerbier abgelöst, heißt es. Erhältlich ist das Wit-Bier im Störtebeker Online-Shop und im norddeutschen Getränkefachhandel. Der UVP liegt für die 0,5-Liter-Flasche bei 1,49 Euro.

Das Rezept von Hobbybrauer Markus Krenkler für das fruchtig-würzige Wit-Bier setzte sich im vergangenen September gegen knapp 120 Konkurrenten aus ganz Deutschland durch. „Das Bier überzeugte die Jury durch seine klassische Rezeptur mit Koriander und Bitterorangenschalen sowie den cremig-harmonischen Geschmack“, berichtet Störtebeker Braumeister Jens Reineke.Als das Bierim Störtebeker in der Elbphilharmonie Hamburg offiziell vorgestellt wurde, war Hobbybrauer Markus Krenkler begeistert: „Ein großartiger Tag. Endlich das fertige Produkt in den Händen halten zu dürfen, ist schon etwas Besonderes.“

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige
Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Serie


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020