Bitburger Fassbrause
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Foto: Volker Schnocks
Personalie

Warsteiner erweitert Management

Die Warsteiner Gruppe schafft erneut eine neue Position auf Führungsebene. Volker Schnocks wird Direktor Vertrieb & Marketing für Lizenz- und Kooperationsmarken. Spätestens im November soll Schnocks nach Warstein kommen, teilt die Brauerei mit. Erst im Mai wurde mit der Stelle des Direktors Business Development eine neu geschaffene Führungsposition für den Bereich Lohnbrau und Handelsmarken besetzt (wir berichteten).

Schnocks soll das Lizenzgeschäft der Warsteiner Gruppe ausbauen und sich um die Entwicklung und Vermarktung von Eigenmarken außerhalb des bestehenden Biermarkengeschäfts kümmern. Er berichtet an Uwe Albershardt, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. „Unsere Braugruppe verfügt seit Jahren über zahlreiche Vertriebspartnerschaften und Lizenzkooperationen weltweit. Mit Volker Schnocks wird es uns gelingen, diesen Bereich auszubauen und weitere Potentiale zu heben“, so Albershardt.

Volker Schnocks, Jahrgang 1968, war seit Mai 2021 Geschäftsleiter Vertrieb GFGH/Gastronomie bei Team Beverage und arbeitete dort bereits unter Uwe Albershardt, der noch bis Januar 2022 Vorstandsmitglied bei Team Beverage war. Zuvor war Schnocks Geschäftsführer der Ratsherrn Brauerei und der Hamburg Beer Company. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren Führungspositionen bei der NGV (heute Team Beverage), der Nordmann Unternehmensgruppe sowie bei AB Inbev. 


Warsteiner Gruppe

Die Warsteiner Gruppe umfasst neben der Warsteiner Brauerei die Herforder Brauerei, die Privatbrauerei Frankenheim, die Paderborner Brauerei sowie Anteile an der König Ludwig Schlossbrauerei. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Foto: Volker Schnocks
Personalie

Warsteiner erweitert Management

Die Warsteiner Gruppe schafft erneut eine neue Position auf Führungsebene. Volker Schnocks wird Direktor Vertrieb & Marketing für Lizenz- und Kooperationsmarken. Spätestens im November soll Schnocks nach Warstein kommen, teilt die Brauerei mit. Erst im Mai wurde mit der Stelle des Direktors Business Development eine neu geschaffene Führungsposition für den Bereich Lohnbrau und Handelsmarken besetzt (wir berichteten).

Schnocks soll das Lizenzgeschäft der Warsteiner Gruppe ausbauen und sich um die Entwicklung und Vermarktung von Eigenmarken außerhalb des bestehenden Biermarkengeschäfts kümmern. Er berichtet an Uwe Albershardt, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. „Unsere Braugruppe verfügt seit Jahren über zahlreiche Vertriebspartnerschaften und Lizenzkooperationen weltweit. Mit Volker Schnocks wird es uns gelingen, diesen Bereich auszubauen und weitere Potentiale zu heben“, so Albershardt.

Volker Schnocks, Jahrgang 1968, war seit Mai 2021 Geschäftsleiter Vertrieb GFGH/Gastronomie bei Team Beverage und arbeitete dort bereits unter Uwe Albershardt, der noch bis Januar 2022 Vorstandsmitglied bei Team Beverage war. Zuvor war Schnocks Geschäftsführer der Ratsherrn Brauerei und der Hamburg Beer Company. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren Führungspositionen bei der NGV (heute Team Beverage), der Nordmann Unternehmensgruppe sowie bei AB Inbev. 


Warsteiner Gruppe

Die Warsteiner Gruppe umfasst neben der Warsteiner Brauerei die Herforder Brauerei, die Privatbrauerei Frankenheim, die Paderborner Brauerei sowie Anteile an der König Ludwig Schlossbrauerei. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022