Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
"Völlig neue Getränkekategorie"
Einbecker/Beckers

„Völlig neue Getränkekategorie“

Das Einbecker Brauhaus und Beckers Bester bringen unter dem Namen „Hopfen-Frucht“ einen neuartigen Mix auf den Markt, der nach Einschätzung der Unternehmen „eine völlig neue Getränkekategorie begründet“. Der „Saftler“ ist eine Kombination aus alkoholfreiem Einbecker Bier 0,0% und Direktsaft von Beckers.

Fast ein Jahr lang habe man ausprobiert, welche Kombinationen sich für eine solche Gemeinschaftsproduktion eignen würden, teilen die Partnerunternehmen mit. Technisch sei es schwierig, Direktsaft mit der aktiven Kohlensäure von Bier zu mischen, zumal die Neuheit ohne Zuckerzusatz und ohne chemische Beimischungen auskommen sollte. 

Das Ergebnis sei nun geschmacklich „nicht mit den üblichen Biermischgetränken vergleichbar“, unterstreicht Martin Deutsch, Vorstand der Einbecker Brauhaus AG. „Hopfen-Frucht“ kommt ab 17. März zunächst mit zwei Sorten in den Handel und die Gastronomie: „Rote Traube + Holunder“ und „Weiße Traube + Zitrone“. Abgefüllt wird der Saftler in die traditionelle Einbecker 0,33-Liter-Flasche, die für die Innovation erstmals aus Klarglas gefertigt wurde.

Produktinfos gibt’s im Film.
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
"Völlig neue Getränkekategorie"
Einbecker/Beckers

„Völlig neue Getränkekategorie“

Das Einbecker Brauhaus und Beckers Bester bringen unter dem Namen „Hopfen-Frucht“ einen neuartigen Mix auf den Markt, der nach Einschätzung der Unternehmen „eine völlig neue Getränkekategorie begründet“. Der „Saftler“ ist eine Kombination aus alkoholfreiem Einbecker Bier 0,0% und Direktsaft von Beckers.

Fast ein Jahr lang habe man ausprobiert, welche Kombinationen sich für eine solche Gemeinschaftsproduktion eignen würden, teilen die Partnerunternehmen mit. Technisch sei es schwierig, Direktsaft mit der aktiven Kohlensäure von Bier zu mischen, zumal die Neuheit ohne Zuckerzusatz und ohne chemische Beimischungen auskommen sollte. 

Das Ergebnis sei nun geschmacklich „nicht mit den üblichen Biermischgetränken vergleichbar“, unterstreicht Martin Deutsch, Vorstand der Einbecker Brauhaus AG. „Hopfen-Frucht“ kommt ab 17. März zunächst mit zwei Sorten in den Handel und die Gastronomie: „Rote Traube + Holunder“ und „Weiße Traube + Zitrone“. Abgefüllt wird der Saftler in die traditionelle Einbecker 0,33-Liter-Flasche, die für die Innovation erstmals aus Klarglas gefertigt wurde.

Produktinfos gibt’s im Film.
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie

Kampagnen

weitere Artikel

© Getränke News 2018 - 2020