Sticky Desktop Veltins Pülleken
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Mützen für den guten Zweck
Krombacher

Mützen für den guten Zweck

Unter dem Motto „Gemeinsam für die gute Sache“ hat am Wochenende die jährliche Zipfelmützenaktion der Krombacher Brauerei begonnen. Seit 2016 produziert die Brauerei vor Weihnachten exklusiv Mützen im Look der teilnehmenden Vereine. Für einen Preis von zwei Euro pro Stück können Fans diesen limitierten Fanartikel erwerben und sich damit unmittelbar für den guten Zweck engagieren. Die Einnahmen werden zu 100 Prozent gespendet und kommen karitativen Einrichtungen in den Heimatregionen der Vereine zugute.

Die Aktion ist seit ihrer Premiere deutlich gewachsen und, wie die Krombacher Brauerei mitteilt, bei vielen Partnervereinen aus den Bereichen Fußball, Basketball und Eishockey fest etabliert. In diesem Jahr sind Eintracht Frankfurt, Arminia Bielefeld, der 1. FC Kaiserslautern, die Iserlohn Roosters und die Sportfreunde Siegen und ganz neu auch der SV Darmstadt 98, die BG Göttingen, Phoenix Hagen und der KSV Hessen Kassel mit dabei. Die diesjährige Aktion wurde mit einem gemeinsamen Video auf den Social-Media-Kanälen von Krombacher angekündigt.

Wegen der Corona-Pandemie findet der Verkauf in diesem Jahr über die jeweiligen Online-Shops und – wo möglich – über die stationären Fanshops der Vereine statt. Damit haben erstmals auch Fans, die an den Aktionstagen der vergangenen Jahre nicht im Stadion sein konnten, die Möglichkeit, sich ein Exemplar zu sichern. Die Auflage ist wie immer limitiert. Am 24. Dezember oder wenn alle Mützen verkauft sind, endet die Aktion. In den vergangenen Jahren sind laut Unternehmensangaben rund 190.000 Euro zusammengekommen und an unterschiedliche Einrichtungen gespendet worden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Mützen für den guten Zweck
Krombacher

Mützen für den guten Zweck

Unter dem Motto „Gemeinsam für die gute Sache“ hat am Wochenende die jährliche Zipfelmützenaktion der Krombacher Brauerei begonnen. Seit 2016 produziert die Brauerei vor Weihnachten exklusiv Mützen im Look der teilnehmenden Vereine. Für einen Preis von zwei Euro pro Stück können Fans diesen limitierten Fanartikel erwerben und sich damit unmittelbar für den guten Zweck engagieren. Die Einnahmen werden zu 100 Prozent gespendet und kommen karitativen Einrichtungen in den Heimatregionen der Vereine zugute.

Die Aktion ist seit ihrer Premiere deutlich gewachsen und, wie die Krombacher Brauerei mitteilt, bei vielen Partnervereinen aus den Bereichen Fußball, Basketball und Eishockey fest etabliert. In diesem Jahr sind Eintracht Frankfurt, Arminia Bielefeld, der 1. FC Kaiserslautern, die Iserlohn Roosters und die Sportfreunde Siegen und ganz neu auch der SV Darmstadt 98, die BG Göttingen, Phoenix Hagen und der KSV Hessen Kassel mit dabei. Die diesjährige Aktion wurde mit einem gemeinsamen Video auf den Social-Media-Kanälen von Krombacher angekündigt.

Wegen der Corona-Pandemie findet der Verkauf in diesem Jahr über die jeweiligen Online-Shops und – wo möglich – über die stationären Fanshops der Vereine statt. Damit haben erstmals auch Fans, die an den Aktionstagen der vergangenen Jahre nicht im Stadion sein konnten, die Möglichkeit, sich ein Exemplar zu sichern. Die Auflage ist wie immer limitiert. Am 24. Dezember oder wenn alle Mützen verkauft sind, endet die Aktion. In den vergangenen Jahren sind laut Unternehmensangaben rund 190.000 Euro zusammengekommen und an unterschiedliche Einrichtungen gespendet worden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021