Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Lichtenauer leicht im Minus
Bilanz 2020

Lichtenauer leicht im Minus

Die Hassia-Tochter Lichtenauer Mineralquellen meldet für 2020 einen Absatzrückgang von 2,3 Prozent auf 166 Millionen Liter Getränke und ein Umsatzrückgang von 2,2 Prozent auf 52,6 Millionen Euro. Die coronabedingten Verluste konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben durch Haushaltsgebinde im Glas-Mehrweg-Bereich mit einem zehnprozentigen Wachstum nahezu ausgleichen. Das Lichtenauer Mineralwasser sei 2020 nach Nielsen-Daten das meistgekaufte regionale Mineralwasser in Ostdeutschland gewesen, heißt es. 

Die beliebtesten Mineralwassersorten seien Sanft und Medium mit mittlerem Kohlensäuregehalt gewesen, doch die beste Entwicklung habe das stille Lichtenauer mit einem Absatzplus von 1,3 Prozent erzielt. Mit seinen Bittergetränken bleibt Margon laut Nielsen-Daten weiterhin beliebteste Regionalmarke in Ostdeutschland sowie im Kernmarkt Sachsen. Die Bittergetränke von Margon verzeichneten dabei ein Absatzplus von 5,1 Prozent auf dem ostdeutschen Markt.

Die Lichtenauer Mineralquellen GmbH ist ein selbstständiges Tochterunternehmen der Hassia Gruppe. 233 Beschäftigte stellen in Lichtenau über 77 Produkte in 190 Artikeln her.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Lichtenauer leicht im Minus
Bilanz 2020

Lichtenauer leicht im Minus

Die Hassia-Tochter Lichtenauer Mineralquellen meldet für 2020 einen Absatzrückgang von 2,3 Prozent auf 166 Millionen Liter Getränke und ein Umsatzrückgang von 2,2 Prozent auf 52,6 Millionen Euro. Die coronabedingten Verluste konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben durch Haushaltsgebinde im Glas-Mehrweg-Bereich mit einem zehnprozentigen Wachstum nahezu ausgleichen. Das Lichtenauer Mineralwasser sei 2020 nach Nielsen-Daten das meistgekaufte regionale Mineralwasser in Ostdeutschland gewesen, heißt es. 

Die beliebtesten Mineralwassersorten seien Sanft und Medium mit mittlerem Kohlensäuregehalt gewesen, doch die beste Entwicklung habe das stille Lichtenauer mit einem Absatzplus von 1,3 Prozent erzielt. Mit seinen Bittergetränken bleibt Margon laut Nielsen-Daten weiterhin beliebteste Regionalmarke in Ostdeutschland sowie im Kernmarkt Sachsen. Die Bittergetränke von Margon verzeichneten dabei ein Absatzplus von 5,1 Prozent auf dem ostdeutschen Markt.

Die Lichtenauer Mineralquellen GmbH ist ein selbstständiges Tochterunternehmen der Hassia Gruppe. 233 Beschäftigte stellen in Lichtenau über 77 Produkte in 190 Artikeln her.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022