Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Krombacher feiert Wacken-Premiere
Sponsoring

Krombacher feiert Wacken-Premiere

Die Krombacher Brauerei meldet eine erfolgreiche Premiere als Partner des Heavy Metal-Festivals Wacken. Obwohl die Biermenge großzügig geplant worden sei, musste bereits am ersten Festivaltag nachbestellt und weiteres Krombacher Pils in den Norden transportiert werden, so das Unternehmen. Bereits im Vorfeld seien die limitierten Halbliter- und Fünfliter-Dosen im ikonischen Wacken-Design sowohl im Handel als auch im Online-Shop ausverkauft gewesen, heißt es.

Für die Bierversorgung der Heavy Metal-Fans sorgten insgesamt 205 Zapfstellen. 135 davon wurden über unterirdische Bierleitungen mit einer Gesamtlänge von 1,4 Kilometern versorgt, die anderen 70 wurden mit Fassbier bedient. Mehrere mobile Kühlhäuser und Tanks mit jeweils mehr als 240 Hektolitern Fassungsvermögen stellten die Lagerkapazitäten vor Ort. 

Krombacher Wacken
Mit dem auffälligen Krombacher Stammtisch war Krombacher auf dem „holy ground“ in Wacken nicht zu übersehen. (Foto: Krombacher/Ben Knabe)

Mit dem auffälligen Krombacher Stammtisch war Krombacher für die mehr als 83.000 Festivalbesucher auf dem „holy ground“ nicht zu übersehen. Die rund 390 Quadratmeter große Baumstamm-Konstruktion war nicht nur präsent auf dem Infield positioniert, sondern bot auch den besten Blick auf die beiden Hauptbühnen. 

Das Wacken Open Air reiht sich in eine große Festival-Saison für Krombacher ein. Neben dem weiteren großen Metal-Festival „Full Force“ war die Brauerei auch bei den Hiphop-, Rap- und Elektro-Events „splash!“ und „Melt“ dabei. Insgesamt war Krombacher in den letzten Monaten auf mehr als 1.500 Veranstaltungen präsent, darunter viele Schützenfeste, Konzerte und nationale sowie lokale Musik-Festivals. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Krombacher feiert Wacken-Premiere
Sponsoring

Krombacher feiert Wacken-Premiere

Die Krombacher Brauerei meldet eine erfolgreiche Premiere als Partner des Heavy Metal-Festivals Wacken. Obwohl die Biermenge großzügig geplant worden sei, musste bereits am ersten Festivaltag nachbestellt und weiteres Krombacher Pils in den Norden transportiert werden, so das Unternehmen. Bereits im Vorfeld seien die limitierten Halbliter- und Fünfliter-Dosen im ikonischen Wacken-Design sowohl im Handel als auch im Online-Shop ausverkauft gewesen, heißt es.

Für die Bierversorgung der Heavy Metal-Fans sorgten insgesamt 205 Zapfstellen. 135 davon wurden über unterirdische Bierleitungen mit einer Gesamtlänge von 1,4 Kilometern versorgt, die anderen 70 wurden mit Fassbier bedient. Mehrere mobile Kühlhäuser und Tanks mit jeweils mehr als 240 Hektolitern Fassungsvermögen stellten die Lagerkapazitäten vor Ort. 

Krombacher Wacken
Mit dem auffälligen Krombacher Stammtisch war Krombacher auf dem „holy ground“ in Wacken nicht zu übersehen. (Foto: Krombacher/Ben Knabe)

Mit dem auffälligen Krombacher Stammtisch war Krombacher für die mehr als 83.000 Festivalbesucher auf dem „holy ground“ nicht zu übersehen. Die rund 390 Quadratmeter große Baumstamm-Konstruktion war nicht nur präsent auf dem Infield positioniert, sondern bot auch den besten Blick auf die beiden Hauptbühnen. 

Das Wacken Open Air reiht sich in eine große Festival-Saison für Krombacher ein. Neben dem weiteren großen Metal-Festival „Full Force“ war die Brauerei auch bei den Hiphop-, Rap- und Elektro-Events „splash!“ und „Melt“ dabei. Insgesamt war Krombacher in den letzten Monaten auf mehr als 1.500 Veranstaltungen präsent, darunter viele Schützenfeste, Konzerte und nationale sowie lokale Musik-Festivals. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022