Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Früh sammelt für Kölner Wirte
Corona-Krise

Früh sammelt für Kölner Wirte

Unter dem Motto „Wir halten zusammen“ hat die Cölner Hofbräu Früh über 18.000 Euro für die Kölner Gastroszene gespendet. Pro 100 Liter verkauftem Flaschenbier sammelte die Brauerei 2 Euro, um Kneipen, Bars, Cafés, Brauhäuser, Restaurant und Clubs in Köln in der Corona-Krise zu unterstützen. Das Geld wurde jetzt an die Branchenverbände IG Kölner Gastro und Klubkomm übergeben.

„Wir halten zusammen“ sei für Früh nicht nur ein Marketingthema, unterstrich Dirk Heisterkamp, Ressortleiter Vertrieb und Marketing, anlässlich der Scheckübergabe. Vielmehr sehe das Unternehmen „von der ersten Corona-Stunde an“ die Verpflichtung, sich zu engagieren. Für ihn sei auch der Beitrag der Kölsch-Fans wichtig, die den Erfolg der Aktion erst möglich gemacht hätten. „Wir danken allen, die jetzt lokale Biermarken trinken und ein Zeichen für kölsches Lebensgefühl und eine lokale vielfältige Gastroszene setzen“, so Heisterkamp.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News

News


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020