Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Contrex setzt auf innere Werte
Nestlé Waters

Contrex setzt auf innere Werte

Stilles Mineralwasser hat es sicherlich in der aktuellen Debatte „Leitungswasser versus Mineralwasser“ besonders schwer: Ohne CO2 und oftmals niedrig mineralisiert, hebt es sich geschmacklich vom Wasser aus dem Hahn nur wenig ab. Wohl um sich hier besser zu positionieren, bringt Nestlé Waters die 1,5-Liter-PET-Sixpacks seiner Marke Contrex jetzt in einem sehr auffälligen neuen Design in den Handel.

Die in knalligem Pink gestaltete Folien-Umverpackung trägt ganz groß den Slogan „Das Wichtigste in diesem Wasser ist, was man nicht sehen kann.“ Mit dieser Botschaft solle der hohe Mineralstoffgehalt der Marke in den Mittelpunkt gerückt werden, heißt es. Mit dem auffälligen Outfit und der neuen Message wolle man „vor allem weibliche Shopper ansprechen, die sich Unterstützung bei einer bewussten Ernährung wünschen“, erklärt Marketingmanagerin Ulrike Hefter. 

Ebenfalls Teil des neuen Packagings ist ein Siegel der Stiftung Warentest (Ausgabe 8/2019). Im Test von 32 Mineralwässern landete Contrex laut Unternehmensangaben im oberen Viertel und bekam dafür das Urteil „gut“. Die Marke war dabei mit ihren 468 mg/l Calcium und 74,5 mg/l Magnesium das mit Abstand am stärksten mineralisierte Wasser im Bereich der stillen Markenwässer. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Contrex setzt auf innere Werte
Nestlé Waters

Contrex setzt auf innere Werte

Stilles Mineralwasser hat es sicherlich in der aktuellen Debatte „Leitungswasser versus Mineralwasser“ besonders schwer: Ohne CO2 und oftmals niedrig mineralisiert, hebt es sich geschmacklich vom Wasser aus dem Hahn nur wenig ab. Wohl um sich hier besser zu positionieren, bringt Nestlé Waters die 1,5-Liter-PET-Sixpacks seiner Marke Contrex jetzt in einem sehr auffälligen neuen Design in den Handel.

Die in knalligem Pink gestaltete Folien-Umverpackung trägt ganz groß den Slogan „Das Wichtigste in diesem Wasser ist, was man nicht sehen kann.“ Mit dieser Botschaft solle der hohe Mineralstoffgehalt der Marke in den Mittelpunkt gerückt werden, heißt es. Mit dem auffälligen Outfit und der neuen Message wolle man „vor allem weibliche Shopper ansprechen, die sich Unterstützung bei einer bewussten Ernährung wünschen“, erklärt Marketingmanagerin Ulrike Hefter. 

Ebenfalls Teil des neuen Packagings ist ein Siegel der Stiftung Warentest (Ausgabe 8/2019). Im Test von 32 Mineralwässern landete Contrex laut Unternehmensangaben im oberen Viertel und bekam dafür das Urteil „gut“. Die Marke war dabei mit ihren 468 mg/l Calcium und 74,5 mg/l Magnesium das mit Abstand am stärksten mineralisierte Wasser im Bereich der stillen Markenwässer. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie

Kampagnen

weitere Artikel

© Getränke News 2018 - 2020