Sticky Desktop Veltins Pülleken
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
"Gefühl wie bei einem Start-up"
Umfirmierung

Concept heißt ab 2021 Marussia

Concept Markengetränke wird zum 1. Januar 2021 in Marussia Beverages Germany umfirmieren. Die Vertriebsgesellschaft, zu deren Portfolio Marken wie Kleiner Klopfer, Schlumberger Austrian Sparkling, Mamont Vodka, Mossburn Whisky, Mezan Rum oder Pallini Limoncello zählen, ist bereits seit 2018 ein Teil der Marussia Beverages Gruppe und wird nun auch ihren Namen übernehmen. Im Zuge der Umfirmierung gewinnt das Unternehmen weitere Premium-Spirituosen hinzu, beispielsweise Spitzmund Dry Gin und Spitzmund Klötenköm Eierlikör.

Auch der erstmalig ab 1. Januar 2021 in Deutschland erhältliche japanische Gin 135° East wird über Marussia Beverages Germany vermarktet. Ebenfalls neu hinzu kommt „Torabhaig The Legacy Series 2017“, der erste Single Malt Scotch Whisky aus der neuen schottischen Destillerie der Isle of Skye. „Wir sind geehrt, in naher Zukunft auch den Namen des Unternehmens zu tragen, dem wir seit einigen Jahren angehören“, so Carmine Manocchio, Geschäftsführer der Concept Markengetränke. „Über die damit verbundene Erweiterung unseres Sortiments um ausgesprochen starke und mehrfach prämierte Marken freuen wir uns sehr.“


Über Marussia Beverages

Die Marussia Beverages Gruppe ist nach eigenen Angaben ein internationaler Hersteller und Distributeur von Wein, Schaumwein und Spirituosen mit einem Jahresumsatz von 250 Millionen Euro im Jahr 2019. Gegründet von Dr. Frederik Paulsen, ist das Unternehmen mit Vertriebsgesellschaften in zwölf Ländern direkt vertreten, u.a. in den USA, Großbritannien, Frankreich, Russland, Ukraine, Georgien, Schweiz, Österreich, Deutschland und den Niederlanden. Die Unternehmensgruppe unterhält 15 Produktionsstätten und beschäftigt 940 Mitarbeiter weltweit.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
"Gefühl wie bei einem Start-up"
Umfirmierung

Concept heißt ab 2021 Marussia

Concept Markengetränke wird zum 1. Januar 2021 in Marussia Beverages Germany umfirmieren. Die Vertriebsgesellschaft, zu deren Portfolio Marken wie Kleiner Klopfer, Schlumberger Austrian Sparkling, Mamont Vodka, Mossburn Whisky, Mezan Rum oder Pallini Limoncello zählen, ist bereits seit 2018 ein Teil der Marussia Beverages Gruppe und wird nun auch ihren Namen übernehmen. Im Zuge der Umfirmierung gewinnt das Unternehmen weitere Premium-Spirituosen hinzu, beispielsweise Spitzmund Dry Gin und Spitzmund Klötenköm Eierlikör.

Auch der erstmalig ab 1. Januar 2021 in Deutschland erhältliche japanische Gin 135° East wird über Marussia Beverages Germany vermarktet. Ebenfalls neu hinzu kommt „Torabhaig The Legacy Series 2017“, der erste Single Malt Scotch Whisky aus der neuen schottischen Destillerie der Isle of Skye. „Wir sind geehrt, in naher Zukunft auch den Namen des Unternehmens zu tragen, dem wir seit einigen Jahren angehören“, so Carmine Manocchio, Geschäftsführer der Concept Markengetränke. „Über die damit verbundene Erweiterung unseres Sortiments um ausgesprochen starke und mehrfach prämierte Marken freuen wir uns sehr.“


Über Marussia Beverages

Die Marussia Beverages Gruppe ist nach eigenen Angaben ein internationaler Hersteller und Distributeur von Wein, Schaumwein und Spirituosen mit einem Jahresumsatz von 250 Millionen Euro im Jahr 2019. Gegründet von Dr. Frederik Paulsen, ist das Unternehmen mit Vertriebsgesellschaften in zwölf Ländern direkt vertreten, u.a. in den USA, Großbritannien, Frankreich, Russland, Ukraine, Georgien, Schweiz, Österreich, Deutschland und den Niederlanden. Die Unternehmensgruppe unterhält 15 Produktionsstätten und beschäftigt 940 Mitarbeiter weltweit.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021