Grevensteiner 1
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Bitburger mit neuem Geschäftsführer
Bitburger

Geschäftsführung erweitert

Dr. Stefan Schmitz (45), seit 1. Januar 2019 Leiter Personal der Bitburger Braugruppe, wird zum 1. Juli 2021 zum Geschäftsführer Personal und Recht berufen. Stephan Fahrig, dem der Bereich Personal bislang zugeordnet war, werde sich als Geschäftsführer Finanzen, IT und Einkauf verstärkt auf die wichtigen digitalen Themen des Unternehmens fokussieren, meldet die Braugruppe.

„Wir haben gerade im vergangenen Jahr gesehen, in welcher Weise der für uns schon immer wichtige Bereich Mitarbeiter sowie die digitale Entwicklung nochmals an Bedeutung für unser Unternehmen gewonnen haben“, erklärt Dr. Dieter Heuskel, Vorsitzender der Aufsichtsgremien der Bitburger Unternehmensgruppe. Das Unternehmen habe nun mit der Berufung eines eigenen Geschäftsführers Personal sowie der zusätzlichen Verantwortung für Digitalisierung in dem Geschäftsbereich Finanzen und IT innerhalb der Geschäftsführung dieser dynamischen Entwicklung Rechnung getragen.

Der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe gehören Axel Dahm, Sprecher der Geschäftsführung und verantwortlich für die Bereiche Vertrieb/ Marketing und Strategie, Jan Niewodniczanski (Technik und Umwelt), Stephan Fahrig (Finanzen, IT und Einkauf) und Dr. Stefan Schmitz (Personal und Recht) an.


Zur Bitburger Braugruppe

Die Bitburger Braugruppe zählt mit einem Umsatz von insgesamt 696 Millionen Euro (2020) zu den führenden Brauereigruppen Deutschlands. Zum Unternehmen gehören die Marken Bitburger, König Pilsener, Königsbacher, Köstritzer, Licher und Nette. Darüber hinaus besteht eine Vertriebspartnerschaft mit der Benediktiner Weißbräu GmbH. Die Braugruppe ist ein Familienunternehmen und wird heute in der siebten Generation geführt. Seit Ende 2020 stellt die Braugruppe an allen vier Standorten ihre Produkte klimaneutral her.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Bitburger mit neuem Geschäftsführer
Bitburger

Geschäftsführung erweitert

Dr. Stefan Schmitz (45), seit 1. Januar 2019 Leiter Personal der Bitburger Braugruppe, wird zum 1. Juli 2021 zum Geschäftsführer Personal und Recht berufen. Stephan Fahrig, dem der Bereich Personal bislang zugeordnet war, werde sich als Geschäftsführer Finanzen, IT und Einkauf verstärkt auf die wichtigen digitalen Themen des Unternehmens fokussieren, meldet die Braugruppe.

„Wir haben gerade im vergangenen Jahr gesehen, in welcher Weise der für uns schon immer wichtige Bereich Mitarbeiter sowie die digitale Entwicklung nochmals an Bedeutung für unser Unternehmen gewonnen haben“, erklärt Dr. Dieter Heuskel, Vorsitzender der Aufsichtsgremien der Bitburger Unternehmensgruppe. Das Unternehmen habe nun mit der Berufung eines eigenen Geschäftsführers Personal sowie der zusätzlichen Verantwortung für Digitalisierung in dem Geschäftsbereich Finanzen und IT innerhalb der Geschäftsführung dieser dynamischen Entwicklung Rechnung getragen.

Der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe gehören Axel Dahm, Sprecher der Geschäftsführung und verantwortlich für die Bereiche Vertrieb/ Marketing und Strategie, Jan Niewodniczanski (Technik und Umwelt), Stephan Fahrig (Finanzen, IT und Einkauf) und Dr. Stefan Schmitz (Personal und Recht) an.


Zur Bitburger Braugruppe

Die Bitburger Braugruppe zählt mit einem Umsatz von insgesamt 696 Millionen Euro (2020) zu den führenden Brauereigruppen Deutschlands. Zum Unternehmen gehören die Marken Bitburger, König Pilsener, Königsbacher, Köstritzer, Licher und Nette. Darüber hinaus besteht eine Vertriebspartnerschaft mit der Benediktiner Weißbräu GmbH. Die Braugruppe ist ein Familienunternehmen und wird heute in der siebten Generation geführt. Seit Ende 2020 stellt die Braugruppe an allen vier Standorten ihre Produkte klimaneutral her.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021