Franken Brunnen
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Abfüllung "mit Biss"
Ardbeg

Abfüllung „mit Biss“

Ardbeg erweitert sein Sortiment um eine weitere Abfüllung, den „Ardbeg Wee Beastie“. Nach einer kurzen Lagerzeit von fünf Jahren zeigt sich die Neuheit laut Markeneigner Moët Hennessy lebhaft, kräftig rauchig, „äußerst ungezähmt“ und „mit beeindruckendem Biss“. 

Die Bezeichnung „Wee Beastie“ soll die Eigenschaften des „torfrauchigen Biests“ zusammenfassen. Der Whisky reifte in ehemaligen Bourbon- und Oloroso-Sherryfässern und zeichnet sich durch Aromen unter anderem von Pfeffer, Kiefernharz und Teer aus. Mit dem Namen reiht er sich in die lange Tradition der Destillerie ein, ihre Abfüllungen nach unheimlichen Geschöpfen und rätselhaften Fabelwesen zu benennen.

Die Line Extension ist ab April im Fachhandel erhältlich und wird zudem über die Ardbeg Embassies und den Onlineshop der Marke verkauft. Als Preis gibt Moët Hennessy eine UVP von 37,49 Euro an.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Abfüllung "mit Biss"
Ardbeg

Abfüllung „mit Biss“

Ardbeg erweitert sein Sortiment um eine weitere Abfüllung, den „Ardbeg Wee Beastie“. Nach einer kurzen Lagerzeit von fünf Jahren zeigt sich die Neuheit laut Markeneigner Moët Hennessy lebhaft, kräftig rauchig, „äußerst ungezähmt“ und „mit beeindruckendem Biss“. 

Die Bezeichnung „Wee Beastie“ soll die Eigenschaften des „torfrauchigen Biests“ zusammenfassen. Der Whisky reifte in ehemaligen Bourbon- und Oloroso-Sherryfässern und zeichnet sich durch Aromen unter anderem von Pfeffer, Kiefernharz und Teer aus. Mit dem Namen reiht er sich in die lange Tradition der Destillerie ein, ihre Abfüllungen nach unheimlichen Geschöpfen und rätselhaften Fabelwesen zu benennen.

Die Line Extension ist ab April im Fachhandel erhältlich und wird zudem über die Ardbeg Embassies und den Onlineshop der Marke verkauft. Als Preis gibt Moët Hennessy eine UVP von 37,49 Euro an.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020