Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Underberg will mit neuem Outfit wachsen
Markenjubiläum

Underberg will mit neuem Outfit wachsen

Underberg tritt in seinem 175. Jubiläumsjahr 2021 mit einem komplett neuen Packungsdesign an die Öffentlichkeit. Unter dem Motto „Pop Art meets deutsche Romantik“ soll die neue Schachtel Tradition und Moderne verbinden, wie das Unternehmen mitteilt. Für Underberg ist es „die wohl mutigste neue Verpackung“ in der Firmengeschichte. Sie soll im gesamten Jubiläumsjahr erhältlich sein. Alle 12er-, 4er- und 30er-Kartons werden ab Mai kontinuierlich umgestellt.

In Verbrauchertests des Rheingold Instituts hat die neue Optik laut Unternehmensangaben „Bestnoten“ erzielt. Das neue Konzept sei vielversprechend, denn die Markenwelt gewinne junge Zielgruppen hinzu, ohne die älteren Verwender zu verlieren, heißt es.

Wie Underberg mitteilt, hat sich die bekannte Bitterspirituose 2020 bereits besser entwickelt als der Gesamtmarkt der Kräuterbitter: Während das Segment um 7 Prozent zulegte und der Hauptwettbewerber Fernet-Branca 2,1 Prozent verlor, wuchs Underberg um 12,7 Prozent. Zugleich konnte die Marke ihren wertmäßigen Marktanteil um 1,1 Punkte auf 22,1 Prozent ausbauen. Von der neuen Verpackung verspricht man sich in Rheinberg weitere Zuwächse.

Die Kategorie insgesamt ist allerdings, gemessen an der Menge, weiter fest in den Händen der Handelsmarken: Ihr Absatz-Marktanteil ging zwar um 1,2 Punkte zurück, lag aber 2020 noch immer bei 42,3 Prozent.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Underberg will mit neuem Outfit wachsen
Markenjubiläum

Underberg will mit neuem Outfit wachsen

Underberg tritt in seinem 175. Jubiläumsjahr 2021 mit einem komplett neuen Packungsdesign an die Öffentlichkeit. Unter dem Motto „Pop Art meets deutsche Romantik“ soll die neue Schachtel Tradition und Moderne verbinden, wie das Unternehmen mitteilt. Für Underberg ist es „die wohl mutigste neue Verpackung“ in der Firmengeschichte. Sie soll im gesamten Jubiläumsjahr erhältlich sein. Alle 12er-, 4er- und 30er-Kartons werden ab Mai kontinuierlich umgestellt.

In Verbrauchertests des Rheingold Instituts hat die neue Optik laut Unternehmensangaben „Bestnoten“ erzielt. Das neue Konzept sei vielversprechend, denn die Markenwelt gewinne junge Zielgruppen hinzu, ohne die älteren Verwender zu verlieren, heißt es.

Wie Underberg mitteilt, hat sich die bekannte Bitterspirituose 2020 bereits besser entwickelt als der Gesamtmarkt der Kräuterbitter: Während das Segment um 7 Prozent zulegte und der Hauptwettbewerber Fernet-Branca 2,1 Prozent verlor, wuchs Underberg um 12,7 Prozent. Zugleich konnte die Marke ihren wertmäßigen Marktanteil um 1,1 Punkte auf 22,1 Prozent ausbauen. Von der neuen Verpackung verspricht man sich in Rheinberg weitere Zuwächse.

Die Kategorie insgesamt ist allerdings, gemessen an der Menge, weiter fest in den Händen der Handelsmarken: Ihr Absatz-Marktanteil ging zwar um 1,2 Punkte zurück, lag aber 2020 noch immer bei 42,3 Prozent.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022