Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Trinks setzt auf Abbiegeassistenten
Lkw-Sicherheit

Trinks setzt auf Abbiegeassistenten

Die Trinks-Gruppe stattet ihren Fuhrpark freiwillig jetzt bereits mit Abbiegeassistenten aus. Bestehende Fahrzeuge sollen nachgerüstet und Neufahrzeuge nur noch mit entsprechender Ausstattung angeschafft werden. Das hat der Logistiker im Rahmen der „Aktion Abbiegeassistent“ des Bundesverkehrsministeriums zugesagt.

Die EU wird Unternehmen nach derzeitigem Stand frühestens 2022 verpflichten, Abbiegeassistenten einzusetzen. Die sogenannten Sicherheitspartner der bereits vor einem Jahr ins Leben gerufenen Initiative erklären sich bereit, ihren Fuhrpark schon davor mit der Sicherheitstechnik auszurüsten. Abbiegeassistenten warnen Lkw-Fahrer, wenn beim Abbiegen Fußgänger oder Radfahrer gefährdet würden. 

„Die Trinks-Gruppe will damit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und einen pro-aktiven Beitrag für mehr Verkehrssicherheit auf deutschen Straßen leisten“, erklärt der Vorsitzende der Geschäftsführung Michael Stadlmann. Die Trinks-Gruppe hat – mit ihren Unternehmen Trinks, Trinks Süd und Wifa Getränke-Logistik – 325 Lkw im Einsatz.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Trinks setzt auf Abbiegeassistenten
Lkw-Sicherheit

Trinks setzt auf Abbiegeassistenten

Die Trinks-Gruppe stattet ihren Fuhrpark freiwillig jetzt bereits mit Abbiegeassistenten aus. Bestehende Fahrzeuge sollen nachgerüstet und Neufahrzeuge nur noch mit entsprechender Ausstattung angeschafft werden. Das hat der Logistiker im Rahmen der „Aktion Abbiegeassistent“ des Bundesverkehrsministeriums zugesagt.

Die EU wird Unternehmen nach derzeitigem Stand frühestens 2022 verpflichten, Abbiegeassistenten einzusetzen. Die sogenannten Sicherheitspartner der bereits vor einem Jahr ins Leben gerufenen Initiative erklären sich bereit, ihren Fuhrpark schon davor mit der Sicherheitstechnik auszurüsten. Abbiegeassistenten warnen Lkw-Fahrer, wenn beim Abbiegen Fußgänger oder Radfahrer gefährdet würden. 

„Die Trinks-Gruppe will damit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und einen pro-aktiven Beitrag für mehr Verkehrssicherheit auf deutschen Straßen leisten“, erklärt der Vorsitzende der Geschäftsführung Michael Stadlmann. Die Trinks-Gruppe hat – mit ihren Unternehmen Trinks, Trinks Süd und Wifa Getränke-Logistik – 325 Lkw im Einsatz.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022