Eringer
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Straka in Geschäftsleitung aufgenommen
Brau Union Österreich

Straka in Geschäftsleitung aufgenommen

Gabriela Maria Straka wird ab 1. März in die Geschäftsleitung der Brau Union Österreich berufen. Die Wirtschaftswissenschaftlerin und diplomierte Biersommelière war in den letzten Jahren für die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens und das Thema „österreichische Bierkultur“ verantwortlich, die den Angaben zufolge wesentlich zum Erfolg der Brau Union Österreich beigetragen haben. Durch die Aufnahme Strakas in die Geschäftsleitung soll die Wichtigkeit dieser Agenden betont und im obersten Führungskreis verankert werden.

Gabriela Maria Straka verfügt über langjährige Erfahrung in führenden Industrieunternehmen und über ein starkes Netzwerk zu den internationalen und nationalen Stakeholdern. Zusammen mit ihrem Team veröffentlicht sie jedes Jahr den österreichischen Bierkulturbericht und den Nachhaltigkeitsbericht der Brau Union Österreich. In Kooperation mit Kollegen von allen Standorten leitet sie die Nachhaltigkeitsagenden der Brau Union Österreich und vertritt die Themen innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

Zum Unternehmen

Mit 15 führenden Biermarken und mehr als 100 Biersorten setzt die Brau Union Österreich jährlich über fünf Millionen Hektoliter Bier ab. Das Unternehmen steht sowohl für internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados, Sol und die Cider-Marken Strongbow und Stibitzer als auch für österreichweit verbreitete Top-Marken wie Gösser, Schwechater, die Weizenbiermarke Edelweiss und das alkoholfreie Schlossgold. Zudem umfasst das Portfolio zahlreiche Marken mit regionaler Bedeutung. Seit 2003 ist das Unternehmen Teil der internationalen Heineken-Familie.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Straka in Geschäftsleitung aufgenommen
Brau Union Österreich

Straka in Geschäftsleitung aufgenommen

Gabriela Maria Straka wird ab 1. März in die Geschäftsleitung der Brau Union Österreich berufen. Die Wirtschaftswissenschaftlerin und diplomierte Biersommelière war in den letzten Jahren für die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens und das Thema „österreichische Bierkultur“ verantwortlich, die den Angaben zufolge wesentlich zum Erfolg der Brau Union Österreich beigetragen haben. Durch die Aufnahme Strakas in die Geschäftsleitung soll die Wichtigkeit dieser Agenden betont und im obersten Führungskreis verankert werden.

Gabriela Maria Straka verfügt über langjährige Erfahrung in führenden Industrieunternehmen und über ein starkes Netzwerk zu den internationalen und nationalen Stakeholdern. Zusammen mit ihrem Team veröffentlicht sie jedes Jahr den österreichischen Bierkulturbericht und den Nachhaltigkeitsbericht der Brau Union Österreich. In Kooperation mit Kollegen von allen Standorten leitet sie die Nachhaltigkeitsagenden der Brau Union Österreich und vertritt die Themen innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

Zum Unternehmen

Mit 15 führenden Biermarken und mehr als 100 Biersorten setzt die Brau Union Österreich jährlich über fünf Millionen Hektoliter Bier ab. Das Unternehmen steht sowohl für internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados, Sol und die Cider-Marken Strongbow und Stibitzer als auch für österreichweit verbreitete Top-Marken wie Gösser, Schwechater, die Weizenbiermarke Edelweiss und das alkoholfreie Schlossgold. Zudem umfasst das Portfolio zahlreiche Marken mit regionaler Bedeutung. Seit 2003 ist das Unternehmen Teil der internationalen Heineken-Familie.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021