Schweppes
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Premiere im Ländle
Fürstenberg

Premiere im Ländle

Die Fürstenberg Brauerei, Donaueschingen, reagiert mit ihrem neuen „Fürstenberg Naturtrüben Hellen“ auf den seit Jahren anhaltenden Trend zu regionalen Hellbieren. Die Neuheit kommt ab März auf den Markt und ist laut Unternehmensangaben das erste naturtrübe Helle in Baden-Württemberg.

Geschmacklich ist es laut Beschreibung der Brauerei durch seine milde Hopfung „besonders süffig, nicht zu bitter und nicht zu schwer“. Abgefüllt wird es in 0,33-Liter-Steinie-Flaschen im Retro-Design. Mit der Neuheit will Fürstenberg vor allem eine jüngere, probierfreudige Zielgruppe ansprechen. In den Handel kommt das Helle im 20 x 0,33-Liter-Mehrweg-Kasten und als Sixpack.

Eine Kampagne mit Funkspots, Großflächenplakaten sowie Online- und Printwerbung begleitet die Einführung. Hinzu kommen Aktionen und Verlosungen in den Getränkemärkten und im Handel. Zu Beginn macht eine große Cashback-Aktion mit 5.000 Sixpacks auf die Neueinführung aufmerksam: Wer ein Sixpack kauft und seinen Kassenbon einsendet, erhält sein Geld zurück. Sobald die Gastronomie wieder öffnet, soll es auch für sie Werbemittel geben, die den Abverkauf unterstützen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Premiere im Ländle
Fürstenberg

Premiere im Ländle

Die Fürstenberg Brauerei, Donaueschingen, reagiert mit ihrem neuen „Fürstenberg Naturtrüben Hellen“ auf den seit Jahren anhaltenden Trend zu regionalen Hellbieren. Die Neuheit kommt ab März auf den Markt und ist laut Unternehmensangaben das erste naturtrübe Helle in Baden-Württemberg.

Geschmacklich ist es laut Beschreibung der Brauerei durch seine milde Hopfung „besonders süffig, nicht zu bitter und nicht zu schwer“. Abgefüllt wird es in 0,33-Liter-Steinie-Flaschen im Retro-Design. Mit der Neuheit will Fürstenberg vor allem eine jüngere, probierfreudige Zielgruppe ansprechen. In den Handel kommt das Helle im 20 x 0,33-Liter-Mehrweg-Kasten und als Sixpack.

Eine Kampagne mit Funkspots, Großflächenplakaten sowie Online- und Printwerbung begleitet die Einführung. Hinzu kommen Aktionen und Verlosungen in den Getränkemärkten und im Handel. Zu Beginn macht eine große Cashback-Aktion mit 5.000 Sixpacks auf die Neueinführung aufmerksam: Wer ein Sixpack kauft und seinen Kassenbon einsendet, erhält sein Geld zurück. Sobald die Gastronomie wieder öffnet, soll es auch für sie Werbemittel geben, die den Abverkauf unterstützen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021