Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Neuer Look für RTDs von Wodka Gorbatschow
Henkell Freixenet

Neuer Look für RTDs von Wodka Gorbatschow

Henkell Freixenet verpasst den Ready-to-drink-Varianten seiner Marke Wodka Gorbatschow ein neues Design. Ab sofort präsentieren sich die Dosen in neuer Optik und sollen so für noch mehr Aufmerksamkeit im Regal sorgen. Kernelement des neuen Designs ist die Integration der Marken-Eiswelt in das Design der Dose. Ergänzt wird dies durch ein reduziertes, moderneres Logo und die Abbildung der jeweiligen Frucht als Appetitmacher. Zudem soll eine neue Qualitätsbanderole mit dem Gründungsjahr von Wodka Gorbatschow die Dose optisch aufwerten und so die Produktqualität unterstreichen.  

Laut Unternehmen liegen Wodka-Mixspirituosen im Trend: Allein 2020 sei der Absatz dieses Segments um 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen, heißt es. Die Gorbatschow-Ready-to-drink-Varianten hätten im gleichen Zeitraum sogar ein Absatzplus von 48 Prozent verzeichnet und ihren Marktanteil auf 26 Prozent gesteigert. „In einer aufstrebenden Kategorie sind unsere Produkte überproportional gewachsen“, freut sich Jan Rock, Global Head of Corporate Communications bei Henkell Freixenet. „Um unseren Anspruch als Impulsgeber in diesem Segment auch beim Produktdesign zu untermauern, haben wir jetzt dem Look unserer Gorbatschow RTDs einen Refresh verpasst“, so Rock.


Über Henkell Freixenet

Henkell Freixenet ist ein Unternehmen des Dr. Oetker-Konzerns und der weltweit führende Schaumweinhersteller. Henkell Freixenet verfügt über Tochterunternehmen in 30 Ländern und exportiert ihre Marken in mehr als 150 Staaten weltweit. Zur Gruppe zählen Marken wie Freixenet, Henkell, Mionetto Prosecco, Fürst von Metternich, Mía, Mederano, i heart Wines, Mangaroca Batida de Côco und Wodka Gorbatschow.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Neuer Look für RTDs von Wodka Gorbatschow
Henkell Freixenet

Neuer Look für RTDs von Wodka Gorbatschow

Henkell Freixenet verpasst den Ready-to-drink-Varianten seiner Marke Wodka Gorbatschow ein neues Design. Ab sofort präsentieren sich die Dosen in neuer Optik und sollen so für noch mehr Aufmerksamkeit im Regal sorgen. Kernelement des neuen Designs ist die Integration der Marken-Eiswelt in das Design der Dose. Ergänzt wird dies durch ein reduziertes, moderneres Logo und die Abbildung der jeweiligen Frucht als Appetitmacher. Zudem soll eine neue Qualitätsbanderole mit dem Gründungsjahr von Wodka Gorbatschow die Dose optisch aufwerten und so die Produktqualität unterstreichen.  

Laut Unternehmen liegen Wodka-Mixspirituosen im Trend: Allein 2020 sei der Absatz dieses Segments um 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen, heißt es. Die Gorbatschow-Ready-to-drink-Varianten hätten im gleichen Zeitraum sogar ein Absatzplus von 48 Prozent verzeichnet und ihren Marktanteil auf 26 Prozent gesteigert. „In einer aufstrebenden Kategorie sind unsere Produkte überproportional gewachsen“, freut sich Jan Rock, Global Head of Corporate Communications bei Henkell Freixenet. „Um unseren Anspruch als Impulsgeber in diesem Segment auch beim Produktdesign zu untermauern, haben wir jetzt dem Look unserer Gorbatschow RTDs einen Refresh verpasst“, so Rock.


Über Henkell Freixenet

Henkell Freixenet ist ein Unternehmen des Dr. Oetker-Konzerns und der weltweit führende Schaumweinhersteller. Henkell Freixenet verfügt über Tochterunternehmen in 30 Ländern und exportiert ihre Marken in mehr als 150 Staaten weltweit. Zur Gruppe zählen Marken wie Freixenet, Henkell, Mionetto Prosecco, Fürst von Metternich, Mía, Mederano, i heart Wines, Mangaroca Batida de Côco und Wodka Gorbatschow.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022