Sticky Desktop Veltins Pülleken
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Neue Anlage in Betrieb genommen
Winkels

Neue Anlage in Betrieb genommen

Winkels hat am Standort des Alwa Mineralbrunnens eine neue Glas-Abfüllanlage in Betrieb genommen. Angesichts des wachsenden Trends zu den als besonders nachhaltig geltenden Glasgebinden will das Familienunternehmen damit seine führende Position als größter Mineralwasser-Abfüller im Südwesten weiter ausbauen. Auf der neuen Anlage sollen nicht nur Eigen-, sondern auch Fremdprodukte von Dritten abgefüllt werden.

Den Anfang macht Fritz-Kola; das Hamburger Unternehmen hat sich seit der Gründung den Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben und setzt von jeher auf Glas-Mehrwegflaschen. Mit der Kooperation solle die dezentrale und verbrauchernahe Abfüllung weiter ausgebaut werden, heißt es. Auch das Glassortiment der Bitterlimonadenmarke Thomas Henry füllt Alwa auf der neuen Anlage. Für beide nationalen Marken wurde bei dem Sersheimer Mineralbrunnen eine Rampe für Abholer eingerichtet.

„Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten mit der neuen Glasanlage sowie der Einführung neuer, umweltfreundlicher Gebinde das Thema Nachhaltigkeit weiter vorantreiben“, erläutert Gerhard Kaufmann, geschäftsführender Gesellschafter der Winkels-Gruppe, die Hintergründe. Nach den neuesten Standards errichtet, soll die neue Anlage den Energieverbrauch des Unternehmens weiter deutlich reduzieren.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Neue Anlage in Betrieb genommen
Winkels

Neue Anlage in Betrieb genommen

Winkels hat am Standort des Alwa Mineralbrunnens eine neue Glas-Abfüllanlage in Betrieb genommen. Angesichts des wachsenden Trends zu den als besonders nachhaltig geltenden Glasgebinden will das Familienunternehmen damit seine führende Position als größter Mineralwasser-Abfüller im Südwesten weiter ausbauen. Auf der neuen Anlage sollen nicht nur Eigen-, sondern auch Fremdprodukte von Dritten abgefüllt werden.

Den Anfang macht Fritz-Kola; das Hamburger Unternehmen hat sich seit der Gründung den Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben und setzt von jeher auf Glas-Mehrwegflaschen. Mit der Kooperation solle die dezentrale und verbrauchernahe Abfüllung weiter ausgebaut werden, heißt es. Auch das Glassortiment der Bitterlimonadenmarke Thomas Henry füllt Alwa auf der neuen Anlage. Für beide nationalen Marken wurde bei dem Sersheimer Mineralbrunnen eine Rampe für Abholer eingerichtet.

„Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten mit der neuen Glasanlage sowie der Einführung neuer, umweltfreundlicher Gebinde das Thema Nachhaltigkeit weiter vorantreiben“, erläutert Gerhard Kaufmann, geschäftsführender Gesellschafter der Winkels-Gruppe, die Hintergründe. Nach den neuesten Standards errichtet, soll die neue Anlage den Energieverbrauch des Unternehmens weiter deutlich reduzieren.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021