1
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Das Jägermeister-Headquarter in Wolfenbüttel
Neue Strukturen

Jägermeister stärkt Boutique Brands

Mast-Jägermeister Deutschland misst künftig seinen Produkten abseits der Kernmarke Jägermeister eine höhere Bedeutung bei. Dafür erweitert die deutsche Vertriebsgesellschaft ihre Struktur um die neue Abteilung „Boutique Brands“, die aktuell im Aufbau ist. Darin sollen der Markenaufbau und der Vertrieb von Gin Sul und Jägermeister-Manifest gebündelt werden.

Die Gründung der Mast-Jägermeister GmbH im Jahr 2018 war ein erster Schritt der global aufgestellten Aktiengesellschaft, die Marktbearbeitung in Deutschland zu konzentrieren. Das Unternehmen hat sich damit auch für den Vertrieb anderer Marken als der Kernmarke aufgestellt.

In der neuen Abteilung wird ein Team eingesetzt, dass sich ganz auf die Portfoliomarken fokussieren soll. Darin ist eine Führungsfunktion vorgesehen, die direkt an Torsten Römsch berichtet. „Es gilt, andere Konsumenten- und Kundenbedürfnisse als auch Kanäle zu identifizieren und zu erfüllen“, erklärt der Deutschland-Geschäftsführer. Dennoch genössen auch künftig die Kernmarke und ihre Botschaft „Best Nights of your Life“ oberste Priorität.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Das Jägermeister-Headquarter in Wolfenbüttel
Neue Strukturen

Jägermeister stärkt Boutique Brands

Mast-Jägermeister Deutschland misst künftig seinen Produkten abseits der Kernmarke Jägermeister eine höhere Bedeutung bei. Dafür erweitert die deutsche Vertriebsgesellschaft ihre Struktur um die neue Abteilung „Boutique Brands“, die aktuell im Aufbau ist. Darin sollen der Markenaufbau und der Vertrieb von Gin Sul und Jägermeister-Manifest gebündelt werden.

Die Gründung der Mast-Jägermeister GmbH im Jahr 2018 war ein erster Schritt der global aufgestellten Aktiengesellschaft, die Marktbearbeitung in Deutschland zu konzentrieren. Das Unternehmen hat sich damit auch für den Vertrieb anderer Marken als der Kernmarke aufgestellt.

In der neuen Abteilung wird ein Team eingesetzt, dass sich ganz auf die Portfoliomarken fokussieren soll. Darin ist eine Führungsfunktion vorgesehen, die direkt an Torsten Römsch berichtet. „Es gilt, andere Konsumenten- und Kundenbedürfnisse als auch Kanäle zu identifizieren und zu erfüllen“, erklärt der Deutschland-Geschäftsführer. Dennoch genössen auch künftig die Kernmarke und ihre Botschaft „Best Nights of your Life“ oberste Priorität.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022