Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
"Das Glas ist schon halbvoll"
Craftbier in Deutschland

„Das Glas ist schon halbvoll“

Eine hochklassig besetzte Expertenrunde diskutierte in Berlin auf Einladung von Braufactum zur bisherigen Entwicklung und über die Zukunft der deutschen Craftbier-Landschaft. In der von Bloggerin und Biersommelière Mareike Hasenbeck moderierten Talkrunde waren sich Brauer, Journalisten sowie Experten einig: Das Craftbier-Glas ist schon halb voll. In acht Jahren Craftbier-Entwicklung in Deutschland ist ein recht guter Start gelungen – es muss aber noch einiges passieren, um jetzt auch in der Mitte der Gesellschaft anzukommen. Die wichtigste Essenz der Runde: „Mit der Freude am Entdecken neuer Biere und den damit verbundenen Geschmackserlebnissen hat der Craftbier-Markt eine gute Perspektive, sich für die kommenden Jahre als fester und relevanter Bestandteil des deutschen Biermarktes zu etablieren.“

 

 

Neben den beiden Journalisten Dr. Brenda Strohmaier (Welt) und Benjamin Brouer (Fizzz) hat Braufactum-Geschäftsführer Dr. Marc Rauschmann den Brauer Oliver Lemke (Handwerksbrauerei Lemke) und die Craftbier-Experten Martin John (Gourmetbier-Galerie) sowie Peter Eichhorn (kulinarischer Berichterstatter und Autor) eingeladen. „Wir sehen uns als Impulsgeber der deutschen Craftbier-Bewegung,“ so Rauschmann. „Wir sind mit dem Thema Craftbier hier in Deutschland in den vergangenen acht Jahren schon gut gestartet, allerdings ist es noch ein Weg, wirklich bei der Mehrheit der Konsumenten anzukommen. Mit Talk & Taste wollen wir diesen Weg begleiten, indem wir einmal jährlich Experten an einen Tisch bringen und gemeinsam kontrovers diskutieren.“

 

News


© Getränke News 2018