Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Charles Hosie stellt sich neu auf
Spirituosenvertrieb

Charles Hosie stellt sich neu auf

Das Spirituosenhandelshaus Charles Hosie hat seine Ausrichtung komplett überarbeitet und präsentiert sich jetzt als „moderne Boutique-Vertriebsgesellschaft“ mit einem sehr ausgewählten Portfolio am Markt. Rainer Hosie, Enkel des Unternehmensgründers, lenkt die Geschicke des Hauses künftig zusammen mit André Karl Lembcke.

Neben einigen bereits bekannten Marken und Partnern, wie Damoiseau Rhum aus Guadeloupe und Reisetbauer aus Österreich, ergänzt zukünftig auch das Portfolio des Schwesterunternehmens Nordcraft Hanseatische Destillerie die Charles-Hosie-Familie.

Zusätzlich konnten in den vergangenen Monaten weitere außergewöhnliche Marken für den Vertrieb gewonnen werden. Darunter die hochwertigen Gins und Aquavits der Copenhagen Distillery aus Dänemark, die Craftspirits von Sweetdram aus Großbritannien, die innovativen Spirituosen der Distillerie de Paris und die Vermouths der traditionsreichen österreichischen Wermutkellerei Burschik. 

Als Kernkompetenz definiert Charles Hosie heute, „der Komplexität der gehobenen Bar- und Gastronomieszene in Deutschland auf Augenhöhe zu begegnen und ihr auch abseits der großen Marken Zugang zur mannigfaltigen europäischen Spirituosenwelt zu schaffen“.

Über Charles Hosie:

Charles Hosie wurde 1918 gegründet, hat sich als Generalimporteur von Marken wie Gordon’s Gin oder Bacardi Rum einen Namen gemacht und galt lange als eines der bedeutendsten Handelshäuser für Spirituosen in Deutschland.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Charles Hosie stellt sich neu auf
Spirituosenvertrieb

Charles Hosie stellt sich neu auf

Das Spirituosenhandelshaus Charles Hosie hat seine Ausrichtung komplett überarbeitet und präsentiert sich jetzt als „moderne Boutique-Vertriebsgesellschaft“ mit einem sehr ausgewählten Portfolio am Markt. Rainer Hosie, Enkel des Unternehmensgründers, lenkt die Geschicke des Hauses künftig zusammen mit André Karl Lembcke.

Neben einigen bereits bekannten Marken und Partnern, wie Damoiseau Rhum aus Guadeloupe und Reisetbauer aus Österreich, ergänzt zukünftig auch das Portfolio des Schwesterunternehmens Nordcraft Hanseatische Destillerie die Charles-Hosie-Familie.

Zusätzlich konnten in den vergangenen Monaten weitere außergewöhnliche Marken für den Vertrieb gewonnen werden. Darunter die hochwertigen Gins und Aquavits der Copenhagen Distillery aus Dänemark, die Craftspirits von Sweetdram aus Großbritannien, die innovativen Spirituosen der Distillerie de Paris und die Vermouths der traditionsreichen österreichischen Wermutkellerei Burschik. 

Als Kernkompetenz definiert Charles Hosie heute, „der Komplexität der gehobenen Bar- und Gastronomieszene in Deutschland auf Augenhöhe zu begegnen und ihr auch abseits der großen Marken Zugang zur mannigfaltigen europäischen Spirituosenwelt zu schaffen“.

Über Charles Hosie:

Charles Hosie wurde 1918 gegründet, hat sich als Generalimporteur von Marken wie Gordon’s Gin oder Bacardi Rum einen Namen gemacht und galt lange als eines der bedeutendsten Handelshäuser für Spirituosen in Deutschland.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020