Bitburger Fassbrause
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Gerolsteiner in neuem Look
AfG-Markt

Gerolsteiner in neuem Look

Der Gerolsteiner Brunnen strukturiert sein Erfrischungsgetränke-Sortiment neu. Damit wolle man den Konsumenten sowie dem Handel die Zuordnung der Produkte erleichtern und eine schnellere Orientierung ermöglichen, heißt es. Die Gerolsteiner-Erfrischungsgetränke werden ab Mai in die vier Kategorien „Fruity Water“, „Schorle“, “Limonade“ und „Tee“ untergliedert.

Ein neues Etikettendesign soll für eine klare Differenzierung zum Wettbewerb sorgen, die Modernität der Marke unterstreichen und auch eine jüngere Zielgruppe ansprechen. Die optische Unterscheidung der vier Kategorien erlaube es, gleich auf den ersten Blick zu erkennen, zu welcher Getränkekategorie das jeweilige Produkt gehöre, so das Unternehmen. Zeitgleich mit der Etiketten-Umstellung wird das 0,75 l-PET-Einweggebinde modernisiert. Es erhält eine markante Prägung mit dem Gerolsteiner Stern, dem Markenzeichen des Unternehmens. Zudem sei die Griffigkeit der Flasche weiter verbessert worden, heißt es. Ab April erweitert Gerolsteiner außerdem sein Glas-Angebot mit „Leichte Schorle Apfel-Johannisbeere“ um eine sechste Schorlen-Sorte.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Gerolsteiner in neuem Look
AfG-Markt

Gerolsteiner in neuem Look

Der Gerolsteiner Brunnen strukturiert sein Erfrischungsgetränke-Sortiment neu. Damit wolle man den Konsumenten sowie dem Handel die Zuordnung der Produkte erleichtern und eine schnellere Orientierung ermöglichen, heißt es. Die Gerolsteiner-Erfrischungsgetränke werden ab Mai in die vier Kategorien „Fruity Water“, „Schorle“, “Limonade“ und „Tee“ untergliedert.

Ein neues Etikettendesign soll für eine klare Differenzierung zum Wettbewerb sorgen, die Modernität der Marke unterstreichen und auch eine jüngere Zielgruppe ansprechen. Die optische Unterscheidung der vier Kategorien erlaube es, gleich auf den ersten Blick zu erkennen, zu welcher Getränkekategorie das jeweilige Produkt gehöre, so das Unternehmen. Zeitgleich mit der Etiketten-Umstellung wird das 0,75 l-PET-Einweggebinde modernisiert. Es erhält eine markante Prägung mit dem Gerolsteiner Stern, dem Markenzeichen des Unternehmens. Zudem sei die Griffigkeit der Flasche weiter verbessert worden, heißt es. Ab April erweitert Gerolsteiner außerdem sein Glas-Angebot mit „Leichte Schorle Apfel-Johannisbeere“ um eine sechste Schorlen-Sorte.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022