Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Kolonne Null ins Sortiment integriert
Kooperation

Schlumberger und Kolonne Null trennen sich

Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft und das 2018 gegründete Berliner Start-up Kolonne Null, das sich auf die Herstellung hochwertiger alkoholfreier Weine und Sekte spezialisiert hat, beenden ihre seit November 2019 bestehende Kooperation. Die Zusammenarbeit werde in beiderseitigem Einvernehmen zum 30. September 2021 beendet, melden die Unternehmen.

„Dank der guten Zusammenarbeit mit Schlumberger konnten wir die Distribution von Kolonne Null im B2B vorantreiben, wollen zukünftig aber den Fokus stärker auf Regionalvermarktung, Export und B2C-Geschäft lenken“, sagt Moritz Zyrewitz, Geschäftsführer von Kolonne Null.

Rudolf Knickenberg, CEO von Schlumberger: „Wir danken dem Team von Kolonne Null für die konstruktive Zusammenarbeit in den vergangenen beiden Jahren. Den Markt für alkoholfreie Weine und Schaumweine schätzen wir weiterhin als sehr dynamisch und potentialstark ein und werden uns auf jeden Fall weiter damit beschäftigen.“

 

Über Schlumberger

Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft mit Hauptsitz in Meckenheim gehört zu den führenden Vertriebsgesellschaften für Wein, Schaumwein, Spirituosen & Spezialitäten der gehobenen Kategorie in Deutschland. Seit 1970 ist Schlumberger Partner der Gastronomie, des gehobenen Fachhandels und exklusiver Warenhäuser. Das Unternehmen hat heute rund 80 Mitarbeiter, das Sortiment umfasst über 1.200 Produkte.

Über Kolonne Null

Kolonne Null, gegründet 2018 von Philipp Rößle und Moritz Zyrewitz in Berlin, kreiert in Zusammenarbeit mit ausgewählten Winzern Weine, die sich besonders gut zur Entalkoholisierung eignen. Erst nachdem diese im Labor testweise entalkoholisiert wurden, werden anschließend die besten Ergebnisse in größerem Maßstab produziert.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kolonne Null ins Sortiment integriert
Kooperation

Schlumberger und Kolonne Null trennen sich

Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft und das 2018 gegründete Berliner Start-up Kolonne Null, das sich auf die Herstellung hochwertiger alkoholfreier Weine und Sekte spezialisiert hat, beenden ihre seit November 2019 bestehende Kooperation. Die Zusammenarbeit werde in beiderseitigem Einvernehmen zum 30. September 2021 beendet, melden die Unternehmen.

„Dank der guten Zusammenarbeit mit Schlumberger konnten wir die Distribution von Kolonne Null im B2B vorantreiben, wollen zukünftig aber den Fokus stärker auf Regionalvermarktung, Export und B2C-Geschäft lenken“, sagt Moritz Zyrewitz, Geschäftsführer von Kolonne Null.

Rudolf Knickenberg, CEO von Schlumberger: „Wir danken dem Team von Kolonne Null für die konstruktive Zusammenarbeit in den vergangenen beiden Jahren. Den Markt für alkoholfreie Weine und Schaumweine schätzen wir weiterhin als sehr dynamisch und potentialstark ein und werden uns auf jeden Fall weiter damit beschäftigen.“

 

Über Schlumberger

Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft mit Hauptsitz in Meckenheim gehört zu den führenden Vertriebsgesellschaften für Wein, Schaumwein, Spirituosen & Spezialitäten der gehobenen Kategorie in Deutschland. Seit 1970 ist Schlumberger Partner der Gastronomie, des gehobenen Fachhandels und exklusiver Warenhäuser. Das Unternehmen hat heute rund 80 Mitarbeiter, das Sortiment umfasst über 1.200 Produkte.

Über Kolonne Null

Kolonne Null, gegründet 2018 von Philipp Rößle und Moritz Zyrewitz in Berlin, kreiert in Zusammenarbeit mit ausgewählten Winzern Weine, die sich besonders gut zur Entalkoholisierung eignen. Erst nachdem diese im Labor testweise entalkoholisiert wurden, werden anschließend die besten Ergebnisse in größerem Maßstab produziert.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022