Bitburger Fassbrause
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Für Sie zieht positive Bilanz
Bilanz 2021

Für Sie meldet Rekordergebnis

Die Für Sie Handelsgruppe meldet für 2021 ein Rekordergebnis: Trotz pandemiebedingter Einschränkungen wurde den Angaben zufolge der Umsatz um 3,3 Prozent auf 2,53 Milliarden Euro netto gesteigert. Den Zuwachs führt die Handelsgenossenschaft vor allem auf Zuwächse im Food- und Non-Food-Bereich zurück, insbesondere im Onlinehandel und Großhandel. Zudem habe man weitere Neukunden gewonnen. Der Umsatz mit Getränken indessen blieb lediglich stabil.

Wie die Für Sie im Anschluss an ihre diesjährige Generalversammlung bekannt gibt, lag das Ergebnis nach Steuern aller Konzerngesellschaften 2021 bei 2,59 Millionen Euro und damit rund 2 Millionen Euro über dem Vorjahreswert. Durch die erhöhte Ertragsstärke könnten die anstehenden Herausforderungen bei der Preisstellung im Warengeschäft und der weiteren Modernisierung der IT-Anwendungen getragen werden, heißt es aus Köln.

Im Rahmen der Generalversammlung fanden auch Wahlen zum Aufsichtsrat statt. Dabei wurden der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates Matthias Heurich, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Rewe-Group Jan Kunath und der Hamburger Kaufmann Kai Mattfeld erneut in das Gremium gewählt.


Über Für Sie:

Unter dem Dach der Für Sie haben sich 220 Mitgliedsunternehmen aus den unterschiedlichen Sparten des deutschen Handels zusammengeschlossen. Neben der Übernahme von Delkredere und Zentralregulierung bietet die Für Sie ihren Mitgliedern Zugriff auf das Sortiment von 4.300 Vertragslieferanten sowie zahlreiche Dienstleistungen aus den Bereichen Logistik, IT und Marketing. Hierbei profitieren die Für Sie eG und ihre Mitgliedsunternehmen von der seit vielen Jahren bestehenden Kooperation mit der Rewe Group.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Für Sie zieht positive Bilanz
Bilanz 2021

Für Sie meldet Rekordergebnis

Die Für Sie Handelsgruppe meldet für 2021 ein Rekordergebnis: Trotz pandemiebedingter Einschränkungen wurde den Angaben zufolge der Umsatz um 3,3 Prozent auf 2,53 Milliarden Euro netto gesteigert. Den Zuwachs führt die Handelsgenossenschaft vor allem auf Zuwächse im Food- und Non-Food-Bereich zurück, insbesondere im Onlinehandel und Großhandel. Zudem habe man weitere Neukunden gewonnen. Der Umsatz mit Getränken indessen blieb lediglich stabil.

Wie die Für Sie im Anschluss an ihre diesjährige Generalversammlung bekannt gibt, lag das Ergebnis nach Steuern aller Konzerngesellschaften 2021 bei 2,59 Millionen Euro und damit rund 2 Millionen Euro über dem Vorjahreswert. Durch die erhöhte Ertragsstärke könnten die anstehenden Herausforderungen bei der Preisstellung im Warengeschäft und der weiteren Modernisierung der IT-Anwendungen getragen werden, heißt es aus Köln.

Im Rahmen der Generalversammlung fanden auch Wahlen zum Aufsichtsrat statt. Dabei wurden der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates Matthias Heurich, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Rewe-Group Jan Kunath und der Hamburger Kaufmann Kai Mattfeld erneut in das Gremium gewählt.


Über Für Sie:

Unter dem Dach der Für Sie haben sich 220 Mitgliedsunternehmen aus den unterschiedlichen Sparten des deutschen Handels zusammengeschlossen. Neben der Übernahme von Delkredere und Zentralregulierung bietet die Für Sie ihren Mitgliedern Zugriff auf das Sortiment von 4.300 Vertragslieferanten sowie zahlreiche Dienstleistungen aus den Bereichen Logistik, IT und Marketing. Hierbei profitieren die Für Sie eG und ihre Mitgliedsunternehmen von der seit vielen Jahren bestehenden Kooperation mit der Rewe Group.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022