Bitburger Fassbrause
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Erstmals elektrisch auf Tour
Hahn Getränke-Union

Erstmals elektrisch auf Tour

Die Hahn Getränke-Union hat den Hessentag in Bad Hersfeld mit einem vollelektrisch betriebenen LKW beliefert und ist damit eines der ersten Getränke-Logistik-Unternehmen in Deutschland, das einen vollwertigen E-LKW einsetzte.

Rechtzeitig zum Hessentag, der an zehn Tagen über 860.000 Besucher zählte, lieferte MAN dem Unternehmen aus Frielendorf den elektrisch betriebenen Lastwagen. Geschäftsführer Thomas Hahn hatte bereits vor 18 Monaten mit den Planungen begonnen, um das Projekt verwirklichen zu können. Das Unternehmen hat die Großveranstaltung zuvor bereits fünf Mal beliefert. „Wir freuen uns, einen bedeutenden und zukunftsweisenden Schritt in der Entwicklung hin zur emissionslosen und geräuscharmen Logistik beitragen zu können“, unterstreicht das Management. 

CO2-frei und leise unterwegs

Für Thomas Hahn liegen die Vorteile klar auf der Hand: Immer dichter besiedelte urbane Gebiete mit zunehmendem Verkehr und Staus, restriktivere Gesetze zur Umweltreinhaltung sowie das stetig wachsende Bewusstsein der Gesellschaft für mehr Nachhaltigkeit in allen Bereichen würden nach neuen Lösungen für Gütertransport und Logistik verlangen. Gerade auf Kurzstrecken im Stadt- und Verteilerverkehr könnten elektrifizierte Nutzfahrzeuge die Lösung sein, um CO2- und Stickoxyd-Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren und lokal sogar ganz zu vermeiden. Dabei seien sie sehr leise und daher auch für die Belieferung in der Nacht und den frühen Morgenstunden einsetzbar. 

Die Fahrgestellbasis für die MAN eTrucks ist der MAN TGM. Der zentral im Rahmen angeordnete Elektromotor leistet 264 kW und schickt die maximal 3.100 Nm Drehmoment ohne Schaltgetriebe an die Antriebsräder. Die Lithium-Ionen-Batterien sind unter dem Fahrerhaus und seitlich am Rahmen untergebracht. In dem 26-Tonnen-Solo-Fahrgestell sind insgesamt zwölf Batterien verbaut, die je nach Einsatz und Fahrprofil eine Reichweite bis 200 Kilometer ermöglichen. 


Über die Getränke-Union

Die Hahn Getränke-Union, Frielendorf, wurde 1855 als Familienunternehmen gegründet. Heute vertreibt der Getränkegroßhandel über 5.000 Getränkeartikel und beliefert in Hessen Gastronomie, Hotellerie und 25 eigene Getränkemärkte der Marke „Getränke-Quelle“. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Erstmals elektrisch auf Tour
Hahn Getränke-Union

Erstmals elektrisch auf Tour

Die Hahn Getränke-Union hat den Hessentag in Bad Hersfeld mit einem vollelektrisch betriebenen LKW beliefert und ist damit eines der ersten Getränke-Logistik-Unternehmen in Deutschland, das einen vollwertigen E-LKW einsetzte.

Rechtzeitig zum Hessentag, der an zehn Tagen über 860.000 Besucher zählte, lieferte MAN dem Unternehmen aus Frielendorf den elektrisch betriebenen Lastwagen. Geschäftsführer Thomas Hahn hatte bereits vor 18 Monaten mit den Planungen begonnen, um das Projekt verwirklichen zu können. Das Unternehmen hat die Großveranstaltung zuvor bereits fünf Mal beliefert. „Wir freuen uns, einen bedeutenden und zukunftsweisenden Schritt in der Entwicklung hin zur emissionslosen und geräuscharmen Logistik beitragen zu können“, unterstreicht das Management. 

CO2-frei und leise unterwegs

Für Thomas Hahn liegen die Vorteile klar auf der Hand: Immer dichter besiedelte urbane Gebiete mit zunehmendem Verkehr und Staus, restriktivere Gesetze zur Umweltreinhaltung sowie das stetig wachsende Bewusstsein der Gesellschaft für mehr Nachhaltigkeit in allen Bereichen würden nach neuen Lösungen für Gütertransport und Logistik verlangen. Gerade auf Kurzstrecken im Stadt- und Verteilerverkehr könnten elektrifizierte Nutzfahrzeuge die Lösung sein, um CO2- und Stickoxyd-Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren und lokal sogar ganz zu vermeiden. Dabei seien sie sehr leise und daher auch für die Belieferung in der Nacht und den frühen Morgenstunden einsetzbar. 

Die Fahrgestellbasis für die MAN eTrucks ist der MAN TGM. Der zentral im Rahmen angeordnete Elektromotor leistet 264 kW und schickt die maximal 3.100 Nm Drehmoment ohne Schaltgetriebe an die Antriebsräder. Die Lithium-Ionen-Batterien sind unter dem Fahrerhaus und seitlich am Rahmen untergebracht. In dem 26-Tonnen-Solo-Fahrgestell sind insgesamt zwölf Batterien verbaut, die je nach Einsatz und Fahrprofil eine Reichweite bis 200 Kilometer ermöglichen. 


Über die Getränke-Union

Die Hahn Getränke-Union, Frielendorf, wurde 1855 als Familienunternehmen gegründet. Heute vertreibt der Getränkegroßhandel über 5.000 Getränkeartikel und beliefert in Hessen Gastronomie, Hotellerie und 25 eigene Getränkemärkte der Marke „Getränke-Quelle“. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022