Kulmbacher Mönchshof Kellerbier
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Zwei neue Winterbiere
Glaabsbräu

Zwei neue Winterbiere

Mit „Eisbrecher“ und „Winterradler Alkoholfrei“ bringt die hessische Brauerei Glaabsbräu gleich zwei Winterspezialitäten auf den Markt. Mit einem Alkoholgehalt von 7,9 Volumenprozent ist Eisbrecher ein sogenanntes „Strong Blond“. Die Bierart stammt ursprünglich aus Belgien und ist bekannt für ihren hohen Alkoholgehalt. „Mit Eisbrecher wollen wir unseren Kunden eine authentische Alternative zum Doppelbock anbieten. Gleichzeitig möchten wir neuen Kunden ein starkes Bier zur kalten Jahreszeit vorstellen“, sagt Braumeister Julian Menner. Die neue Spezialität wird von Mitte Oktober bis Ende Februar angeboten und ersetzt den traditionellen Glaabsbräu Doppelbock. 

Mit dem Winterradler Alkoholfrei kommt laut Unternehmen ab Mitte November der erste deutsche Winterradler überhaupt auf den Markt. Geschmacklich soll der Radler durch die Harmonie der Südfrüchte – Mandarine, Zitrone sowie Orange überzeugen. Ein Ingwer-Flavour soll eine dezente winterliche Note bringen. Beide Neuheiten werden in die 0,33-Liter-Euro-Flasche abgefüllt.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Zwei neue Winterbiere
Glaabsbräu

Zwei neue Winterbiere

Mit „Eisbrecher“ und „Winterradler Alkoholfrei“ bringt die hessische Brauerei Glaabsbräu gleich zwei Winterspezialitäten auf den Markt. Mit einem Alkoholgehalt von 7,9 Volumenprozent ist Eisbrecher ein sogenanntes „Strong Blond“. Die Bierart stammt ursprünglich aus Belgien und ist bekannt für ihren hohen Alkoholgehalt. „Mit Eisbrecher wollen wir unseren Kunden eine authentische Alternative zum Doppelbock anbieten. Gleichzeitig möchten wir neuen Kunden ein starkes Bier zur kalten Jahreszeit vorstellen“, sagt Braumeister Julian Menner. Die neue Spezialität wird von Mitte Oktober bis Ende Februar angeboten und ersetzt den traditionellen Glaabsbräu Doppelbock. 

Mit dem Winterradler Alkoholfrei kommt laut Unternehmen ab Mitte November der erste deutsche Winterradler überhaupt auf den Markt. Geschmacklich soll der Radler durch die Harmonie der Südfrüchte – Mandarine, Zitrone sowie Orange überzeugen. Ein Ingwer-Flavour soll eine dezente winterliche Note bringen. Beide Neuheiten werden in die 0,33-Liter-Euro-Flasche abgefüllt.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige
Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Serie


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020