Franken Brunnen
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Winkels feiert 90. Jubiläum
Getränkelogistik

Winkels feiert 90. Jubiläum

Die Winkels-Gruppe – führender Getränkelogistiker im Südwesten Deutschlands – feiert in diesem Jahr ihr 90-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde das Unternehmen von Erwin Winkels, der 1930 in Karlsruhe-Durlach den Grundstein für „Erwin Winkels Fabrik alkoholfreier Getränke“ legte. Inzwischen ist mit Denise Kaufmann die vierte Generation in die Führungsebene aufgestiegen.

Bereits fünf Jahre nach der Gründung erweiterte der Gründer das Unternehmen und erschloss eine Mineralquelle in Bad Griesbach im Schwarzwald. Dort begann er mit der Abfüllung von Mineralwasser und Limonaden, die bis heute unter der Marke Griesbacher weit über den Schwarzwald hinaus bekannt sind. Erwin Winkels und seine Frau Emma packten immer selbst mit an: So wurde das Quellhaus 1935 in Bad Griesbach selbst gebaut. Emma Winkels fuhr in den 1940er Jahren Mineralwasser mit dem Lkw aus.

Zweite Generation baut Geschäft aus

Nach dem Tod von Firmengründer Erwin Winkels folgte 1955 die zweite Generation: Schwiegersohn Gerhard Rummler trat als Geschäftsführer und Gesellschafter in das Unternehmen ein. Unter seiner Leitung wurde 1964 die Fontanis Mineralquelle erworben. 1972 folgte die Erschließung der Alwa Mineralquelle in Sersheim – damit fiel der Startschuss für eine der bekanntesten Mineralwassermarken in Baden-Württemberg. 1977 begann der systematische Aufbau der Getränkelogistik.

Im Jahr 2000 zog sich Gerhard Rummler aus dem Tagesgeschäft zurück und übergab die Nachfolge an seinen Neffen Gerhard Kaufmann, der bis heute als geschäftsführender Gesellschafter der Winkels-Gruppe tätig ist. Neben dem Bau zweier Zentrallager in Sachsenheim, wo sich seit 2012 der Unternehmenssitz befindet, und Östringen wurde mit dem Erwerb der Rietenauer Mineralquellen auch das Mineralwassergeschäft ausgeweitet. 2011 konnten mit GGS Gastronomie-Getränke-Service und 2018 mit der Übernahme der Firma Benz-Weine zudem zwei erfahrene Gastronomie-Spezialisten ins Boot geholt werden.

Seit 2018 wird Gerhard Kaufmann von seiner Tochter Denise als Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb unterstützt. Heute ist die Winkels-Gruppe der führende Getränkelogistiker im Südwesten Deutschlands und mit über 900 Beschäftigten ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 494 Millionen Euro.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Winkels feiert 90. Jubiläum
Getränkelogistik

Winkels feiert 90. Jubiläum

Die Winkels-Gruppe – führender Getränkelogistiker im Südwesten Deutschlands – feiert in diesem Jahr ihr 90-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde das Unternehmen von Erwin Winkels, der 1930 in Karlsruhe-Durlach den Grundstein für „Erwin Winkels Fabrik alkoholfreier Getränke“ legte. Inzwischen ist mit Denise Kaufmann die vierte Generation in die Führungsebene aufgestiegen.

Bereits fünf Jahre nach der Gründung erweiterte der Gründer das Unternehmen und erschloss eine Mineralquelle in Bad Griesbach im Schwarzwald. Dort begann er mit der Abfüllung von Mineralwasser und Limonaden, die bis heute unter der Marke Griesbacher weit über den Schwarzwald hinaus bekannt sind. Erwin Winkels und seine Frau Emma packten immer selbst mit an: So wurde das Quellhaus 1935 in Bad Griesbach selbst gebaut. Emma Winkels fuhr in den 1940er Jahren Mineralwasser mit dem Lkw aus.

Zweite Generation baut Geschäft aus

Nach dem Tod von Firmengründer Erwin Winkels folgte 1955 die zweite Generation: Schwiegersohn Gerhard Rummler trat als Geschäftsführer und Gesellschafter in das Unternehmen ein. Unter seiner Leitung wurde 1964 die Fontanis Mineralquelle erworben. 1972 folgte die Erschließung der Alwa Mineralquelle in Sersheim – damit fiel der Startschuss für eine der bekanntesten Mineralwassermarken in Baden-Württemberg. 1977 begann der systematische Aufbau der Getränkelogistik.

Im Jahr 2000 zog sich Gerhard Rummler aus dem Tagesgeschäft zurück und übergab die Nachfolge an seinen Neffen Gerhard Kaufmann, der bis heute als geschäftsführender Gesellschafter der Winkels-Gruppe tätig ist. Neben dem Bau zweier Zentrallager in Sachsenheim, wo sich seit 2012 der Unternehmenssitz befindet, und Östringen wurde mit dem Erwerb der Rietenauer Mineralquellen auch das Mineralwassergeschäft ausgeweitet. 2011 konnten mit GGS Gastronomie-Getränke-Service und 2018 mit der Übernahme der Firma Benz-Weine zudem zwei erfahrene Gastronomie-Spezialisten ins Boot geholt werden.

Seit 2018 wird Gerhard Kaufmann von seiner Tochter Denise als Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb unterstützt. Heute ist die Winkels-Gruppe der führende Getränkelogistiker im Südwesten Deutschlands und mit über 900 Beschäftigten ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 494 Millionen Euro.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020