Kulmbacher Mönchshof Kellerbier
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Wasser für Obdachlose
Fritz-Kulturgüter

Wasser für Obdachlose

Die soziale Initiative „Pfand gehört daneben“ von Fritz Kulturgüter ruft zusammen mit den Organisationen Karuna Sozialgenossenschaft und GoBanyo zur Hitzehilfe für obdachlose Mitmenschen auf. Helfen könne man, indem man Wohnungslosen Wasserflaschen schenkt oder eine der Aktionen mit einer Geldspende unterstützt.

Für Obdachlose seien die sehr hohen Temperaturen fatal, da sie der Hitze kaum entkommen könnten, erklärt Mirco Wolf Wiegert, Geschäftsführer von Fritz-Kulturgüter. „Während im Winter Notunterkünfte zur Verfügung stehen, drohen im Sommer Dehydrierung, Kreislaufprobleme und Verbrennungen. Mit dieser Aktion wollen wir auf die Notsituation von obdachlosen Menschen während der Sommerzeit aufmerksam machen.“ 

Die Initiative „Pfand gehört daneben“ unterstützt Menschen am Existenzminimum mit zahlreichen Maßnahmen und Aktionen. Die Karuna Sozialgenossenschaft versorgt Obdachlose während der Hitzewelle in zwei Bussen mit Erfrischungen. GoBanyo indessen betreibt in Hamburg den ersten mobilen Duschbus.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Wasser für Obdachlose
Fritz-Kulturgüter

Wasser für Obdachlose

Die soziale Initiative „Pfand gehört daneben“ von Fritz Kulturgüter ruft zusammen mit den Organisationen Karuna Sozialgenossenschaft und GoBanyo zur Hitzehilfe für obdachlose Mitmenschen auf. Helfen könne man, indem man Wohnungslosen Wasserflaschen schenkt oder eine der Aktionen mit einer Geldspende unterstützt.

Für Obdachlose seien die sehr hohen Temperaturen fatal, da sie der Hitze kaum entkommen könnten, erklärt Mirco Wolf Wiegert, Geschäftsführer von Fritz-Kulturgüter. „Während im Winter Notunterkünfte zur Verfügung stehen, drohen im Sommer Dehydrierung, Kreislaufprobleme und Verbrennungen. Mit dieser Aktion wollen wir auf die Notsituation von obdachlosen Menschen während der Sommerzeit aufmerksam machen.“ 

Die Initiative „Pfand gehört daneben“ unterstützt Menschen am Existenzminimum mit zahlreichen Maßnahmen und Aktionen. Die Karuna Sozialgenossenschaft versorgt Obdachlose während der Hitzewelle in zwei Bussen mit Erfrischungen. GoBanyo indessen betreibt in Hamburg den ersten mobilen Duschbus.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige
Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Serie


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020