Franken Brunnen
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Von blauem Geblüt
Schlumberger

Von blauem Geblüt

Schlumberger bringt in Kooperation mit Prinz Luitpold von Bayern eine eigene Weinlinie heraus: Mit der „Royal Wine Selection“ greifen die Partner eine Tradition des bayerischen Königshauses wieder auf, das früher von den besten Weingütern der Welt immer ein ganz besonderes Fass geliefert bekam. Den Auftakt als erster Wein der Serie macht die „Castell 1659 Silvaner Cuvée Privée“. Ausgewählt wurde sie von Ferdinand Fürst zu Castell-Castell. Der klassisch trocken ausgebaute Silvaner vereint die besten Lagen der Fürstlich Castell’schen Domäne.

„Mit der Royal Wine Selection wenden wir uns an Menschen, die Traditionen pflegen und für die maximaler Genuss ein fester Bestandteil ihres Lebensstils ist“, erklärt Prinz Luitpold die Zusammenarbeit. „Das Konzept vereint auf besondere Art und Weise Innovation mit historischen Wurzeln“, ergänzt Rudolf Knickenberg, CEO der Schlumberger Vertriebsgesellschaft.

Auch beim Vertrieb setzt Schlumberger auf Klasse statt Masse: Im stationären Einzelhandel ist der Wein ab Oktober nur bei Feinkost Käfer und über dessen Online-Shop erhältlich. Darüber hinaus können Weinliebhaber den Wein über das Bremer Weinkolleg bestellen. In der Gastronomie setzt Schlumberger ebenfalls auf ausgewählte Partner und baut den Vertrieb ausgehend von Bayern langsam auf. Als Preis für den ersten Wein der Linie gibt Schlumberger eine UVP von 19,90 Euro an.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Von blauem Geblüt
Schlumberger

Von blauem Geblüt

Schlumberger bringt in Kooperation mit Prinz Luitpold von Bayern eine eigene Weinlinie heraus: Mit der „Royal Wine Selection“ greifen die Partner eine Tradition des bayerischen Königshauses wieder auf, das früher von den besten Weingütern der Welt immer ein ganz besonderes Fass geliefert bekam. Den Auftakt als erster Wein der Serie macht die „Castell 1659 Silvaner Cuvée Privée“. Ausgewählt wurde sie von Ferdinand Fürst zu Castell-Castell. Der klassisch trocken ausgebaute Silvaner vereint die besten Lagen der Fürstlich Castell’schen Domäne.

„Mit der Royal Wine Selection wenden wir uns an Menschen, die Traditionen pflegen und für die maximaler Genuss ein fester Bestandteil ihres Lebensstils ist“, erklärt Prinz Luitpold die Zusammenarbeit. „Das Konzept vereint auf besondere Art und Weise Innovation mit historischen Wurzeln“, ergänzt Rudolf Knickenberg, CEO der Schlumberger Vertriebsgesellschaft.

Auch beim Vertrieb setzt Schlumberger auf Klasse statt Masse: Im stationären Einzelhandel ist der Wein ab Oktober nur bei Feinkost Käfer und über dessen Online-Shop erhältlich. Darüber hinaus können Weinliebhaber den Wein über das Bremer Weinkolleg bestellen. In der Gastronomie setzt Schlumberger ebenfalls auf ausgewählte Partner und baut den Vertrieb ausgehend von Bayern langsam auf. Als Preis für den ersten Wein der Linie gibt Schlumberger eine UVP von 19,90 Euro an.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020