Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Vittel steigt auf rPET um
Nachhaltigkeit

Vittel steigt auf r-PET um

Die Nestlé Gruppe will bis 2025 alle ihre Verpackungen wiederverwendbar oder recycelbar machen. Einen Anfang macht die Marke Vittel: Die 0,75-Liter-Flasche besteht jetzt aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff (r-PET). Dafür werden ausschließlich gebrauchte Flaschen verarbeitet. Auch die Umverpackung besteht laut Unternehmensangaben zu 50 Prozent aus recyceltem Material. 2020 sollen auch die 0,33- und die 0,5-Liter-Flaschen auf recycelten Kunststoff umgestellt werden. 

„PET-Flaschen sind in Deutschland zwar ohnehin Teil eines funktionierenden Pfandsystems und somit recyclingfähig. Mit Rezyklat lässt sich der Wertstoffkreislauf aber noch optimieren“, erläutert Ulrike Hefter, Marketingmanagerin bei Nestlé Waters. „Nicht nur recyclingfähige Flaschen zu sammeln, sondern sie auch weiterzuverwenden, ist die Zukunft.“

Mit einem neuen Branding auf der Flasche weist das Unternehmen auf die nachhaltigere Verpackung hin. „Jede Flasche aus 100 Prozent recyceltem Material. Aus alt mach neu“, lautet die Botschaft. Am PoS machen auffällige Displays auf die Veränderung aufmerksam.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News

Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2019