Bitburger Fassbrause
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Vier neue Pilsener 3
Ratsherrn Brauerei

Vier neue Pilsener

Die Ratsherrn Brauerei, Hamburg, launcht aktuell vier neue Biere unter dem Namen „New Era Pilsener“und will damit einen wichtigen Meilenstein für das Lieblingsbier der Deutschen setzen. Mit den Sorten„Dry Hopped“, „Imperial“, „Pfeffersack“ und „Session“ wird das Pilsener neu interpretiert.

Lange Zeit galt Bier aus Deutschland weltweit als Inbegriff für die Spitze der Braukunst. Rund um den Globus wurde die deutsche Brauart als Messlatte angelegt, sollte ausgezeichnete Qualität erzielt werden. In der jüngsten Vergangenheit kamen Innovationen der Bierszene eher aus den USA, aus Kanada und Skandinavien. „Es wird Zeit, dass die deutsche Bierkultur wieder eine Führungsrolle übernimmt“, sagt Niklas Nordmann, Leiter Strategisches Marketing bei Ratsherrn.

 

New Era Pilsener – Eine neue Stilfamilie

„Wir gestalten aus dem Bierstil Pilsener eine ganze Produktfamilie“ – So lautete der Beschluss, der 2016 in der Hamburger Ratsherrn Brauerei fiel. Am 15. August 2018 wurden die „New Era Pilsener“ vorgestellt, in dessen Zentrum das klassische Ratsherrn Pilsener steht.

„Session“ – das leichteste Bier der Serie.
„Pfeffersack“ – würzig anregend und ein Hauch Exotik.
„Dry Hopped“ – fruchtige Intensität durch Hopfen-Stopfen.
„Imperial“ – klar und kraftvoll, ein starkes Zeichen.

 

Über die Ratsherrn Brauerei:
2012 eröffnete die Ratsherrn Brauerei in den denkmalgeschützten Schanzenhöfen in Hamburg. Diese dienten einst als Viehmarkthallen und wurden aufwändig revitalisiert. Der Ausstoß des First-Movers der Craft Beer-Bewegung steigt Jahr für Jahr. 2017 wurde die Marke 50.000 Hektoliter Bier erstmals übertroffen. Damit ist Rastherrn die größte inhabergeführte Brauerei Hamburgs.

Die Ratsherrn Brauerei komplementiert mit den New Era Pilsenern ihr breites Segment. Zu diesem gehören neben den Pilsenern weitere untergärige Klassiker wie Rotbier, Lager und Zwickel. Zudem obergärige Ales, wie das Witbier „Moby Wit“ oder das Oat White IPA „Matrosenschluck“.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Vier neue Pilsener 3
Ratsherrn Brauerei

Vier neue Pilsener

Die Ratsherrn Brauerei, Hamburg, launcht aktuell vier neue Biere unter dem Namen „New Era Pilsener“und will damit einen wichtigen Meilenstein für das Lieblingsbier der Deutschen setzen. Mit den Sorten„Dry Hopped“, „Imperial“, „Pfeffersack“ und „Session“ wird das Pilsener neu interpretiert.

Lange Zeit galt Bier aus Deutschland weltweit als Inbegriff für die Spitze der Braukunst. Rund um den Globus wurde die deutsche Brauart als Messlatte angelegt, sollte ausgezeichnete Qualität erzielt werden. In der jüngsten Vergangenheit kamen Innovationen der Bierszene eher aus den USA, aus Kanada und Skandinavien. „Es wird Zeit, dass die deutsche Bierkultur wieder eine Führungsrolle übernimmt“, sagt Niklas Nordmann, Leiter Strategisches Marketing bei Ratsherrn.

 

New Era Pilsener – Eine neue Stilfamilie

„Wir gestalten aus dem Bierstil Pilsener eine ganze Produktfamilie“ – So lautete der Beschluss, der 2016 in der Hamburger Ratsherrn Brauerei fiel. Am 15. August 2018 wurden die „New Era Pilsener“ vorgestellt, in dessen Zentrum das klassische Ratsherrn Pilsener steht.

„Session“ – das leichteste Bier der Serie.
„Pfeffersack“ – würzig anregend und ein Hauch Exotik.
„Dry Hopped“ – fruchtige Intensität durch Hopfen-Stopfen.
„Imperial“ – klar und kraftvoll, ein starkes Zeichen.

 

Über die Ratsherrn Brauerei:
2012 eröffnete die Ratsherrn Brauerei in den denkmalgeschützten Schanzenhöfen in Hamburg. Diese dienten einst als Viehmarkthallen und wurden aufwändig revitalisiert. Der Ausstoß des First-Movers der Craft Beer-Bewegung steigt Jahr für Jahr. 2017 wurde die Marke 50.000 Hektoliter Bier erstmals übertroffen. Damit ist Rastherrn die größte inhabergeführte Brauerei Hamburgs.

Die Ratsherrn Brauerei komplementiert mit den New Era Pilsenern ihr breites Segment. Zu diesem gehören neben den Pilsenern weitere untergärige Klassiker wie Rotbier, Lager und Zwickel. Zudem obergärige Ales, wie das Witbier „Moby Wit“ oder das Oat White IPA „Matrosenschluck“.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022