Kulmbacher Mönchshof Radler alkoholfrei
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Vertriebskräfte gebündelt
Kattus/Borco

Vertriebskräfte gebündelt

Unter dem Namen Kattus-Borco-Vertrieb werden das Wiener Traditionshaus Kattus und Borco-Marken-Import, Hamburg, ab dem 1. April ihre Vertriebsaktivitäten im Rahmen eines Joint Ventures für den österreichischen Markt bündeln. Die Kooperation steht für einen konsolidierten Umsatz von rund 40 Millionen Euro.

Für das neue Joint Venture geht ein 17-köpfiges Team (zwölf Mitarbeiter im Außendienst, fünf im Marketing) an den Start. Die Leitung der gesamten Sales Force wird Jens de Buhr, Verkaufsdirektor und Leiter von Borco Österreich, übernehmen. Andreas Ruhland, Geschäftsführer der Kattus Vertriebs GmbH, trägt die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Marketing, Administration und Logistik.

Neben der Sektherstellung konzentriert sich Kattus auch auf den Vertrieb von ausgesuchten Spirituosen und Getränken. Über 30 namhafte österreichische und internationale Marken aus den Bereichen Schaumwein, Bier, Liköre und Spirituosen haben die Wiener nach eigenem Bekunden im Portfolio. Mit Kattus-Borco entstehe eines der größten Vertriebsunternehmen der Branche in Österreich, erklärt Dr. Ernst Polsterer-Kattus.

Im Fokus des Joint Ventures stehen die Eigenmarken von Kattus, das Borco-Eigengewächs Sierra Tequila und Marken wie Corona Extra, Stroh Inländer Rum, Amaro Montenegro, Russian Standard, Blue Gin, The Dalmore, Laurent-Perrier, Molinari und Vecchia Romagna.

Mit den gebündelten Kräften werde man für die Eigen- und Agenturmarken deutlich mehr leisten können, sind sich die Partner einig. Zudem sei man mit der neu geschaffenen Struktur auch für potenzielle neue Marken sehr gut gerüstet.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News


© Getränke News 2019