Schweppes
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Veltins positioniert Fassbrause neu
Alkoholfrei

Veltins positioniert Fassbrause neu

Die Brauerei Veltins verzichtet ab sofort bei allen vier Sorten ihrer Fassbrause auf alkoholfreies Bier. Nach der Neuausrichtung der beiden Sorten Holunder und Mango-Maracuja und der Einführung der vierten Sorte Cola-Orange kommt auch die Sorte Zitrone jetzt mit neuer Rezeptur. Das gesamte Veltins Fassbrause-Quartett ist damit vollständig alkoholfrei. Bislang enthielten die Anfang 2012 eingeführten Fassbrausen neben Limonade auch 30 Prozent alkoholfreies Bier.

„Mit dem Relaunch unserer Fassbrause-Range und dem Verzicht auf alkoholfreies Bier wird die Zielgruppe nochmal deutlich erweitert. Jegliche Unsicherheiten der Verwender gegenüber dem zuvor verwendeten alkoholfreien Bieranteil sind nun vollends ausgeräumt“, sagt Geschäftsführer Dr. Volker Kuhl. Darüber hinaus finde nun mit der Neuausrichtung eine vollständige Trennung der beiden Segmente alkoholfreier Biermix und klassische Erfrischungsgetränke mit limonadigem Charakter statt.

Weiteres Wachstum erwartet

Fassbrause-Marktführer Krombacher hatte bereits seit längerem auf alkoholfreies Bier bei der Herstellung seiner Fassbrause verzichtet und damit alle Unsicherheiten hinsichtlich eines geringen Alkoholgehaltes der Fassbrausen bei den Verbrauchern beseitigt. Mit Erfolg: Die Krombacher Fassbrause legte seitdem noch einmal deutlich zu und kommt heute auf einen Jahresabsatz von rund 178.000 Hektoliter. Auch die Brauerei Veltins stellte 2020 die beiden Sorten Hollunder und Mango-Maracuja sowie der neuen Sorte Cola-Orange auf 0,0 Alkohol um und erzielte dadurch deutliche Zuwächse: 2020 gab es ein Plus von 48,7 Prozent auf rund 55.000 Hektoliter. Nach dem aktuellen Relaunch der Sortenrange und der Neuausrichtung rechnet die Brauerei weiter mit deutlichem Wachstum.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Veltins positioniert Fassbrause neu
Alkoholfrei

Veltins positioniert Fassbrause neu

Die Brauerei Veltins verzichtet ab sofort bei allen vier Sorten ihrer Fassbrause auf alkoholfreies Bier. Nach der Neuausrichtung der beiden Sorten Holunder und Mango-Maracuja und der Einführung der vierten Sorte Cola-Orange kommt auch die Sorte Zitrone jetzt mit neuer Rezeptur. Das gesamte Veltins Fassbrause-Quartett ist damit vollständig alkoholfrei. Bislang enthielten die Anfang 2012 eingeführten Fassbrausen neben Limonade auch 30 Prozent alkoholfreies Bier.

„Mit dem Relaunch unserer Fassbrause-Range und dem Verzicht auf alkoholfreies Bier wird die Zielgruppe nochmal deutlich erweitert. Jegliche Unsicherheiten der Verwender gegenüber dem zuvor verwendeten alkoholfreien Bieranteil sind nun vollends ausgeräumt“, sagt Geschäftsführer Dr. Volker Kuhl. Darüber hinaus finde nun mit der Neuausrichtung eine vollständige Trennung der beiden Segmente alkoholfreier Biermix und klassische Erfrischungsgetränke mit limonadigem Charakter statt.

Weiteres Wachstum erwartet

Fassbrause-Marktführer Krombacher hatte bereits seit längerem auf alkoholfreies Bier bei der Herstellung seiner Fassbrause verzichtet und damit alle Unsicherheiten hinsichtlich eines geringen Alkoholgehaltes der Fassbrausen bei den Verbrauchern beseitigt. Mit Erfolg: Die Krombacher Fassbrause legte seitdem noch einmal deutlich zu und kommt heute auf einen Jahresabsatz von rund 178.000 Hektoliter. Auch die Brauerei Veltins stellte 2020 die beiden Sorten Hollunder und Mango-Maracuja sowie der neuen Sorte Cola-Orange auf 0,0 Alkohol um und erzielte dadurch deutliche Zuwächse: 2020 gab es ein Plus von 48,7 Prozent auf rund 55.000 Hektoliter. Nach dem aktuellen Relaunch der Sortenrange und der Neuausrichtung rechnet die Brauerei weiter mit deutlichem Wachstum.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021