Kulmbacher Mönchshof Kellerbier
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Veltins-Bauprojekt im Zeitplan
Logistik

Veltins-Bauprojekt im Zeitplan

Die Brauerei Veltins meldet die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts ihrer Logistikanpassung. Nachdem der Stahlbau des neuen Logistik-Lagers auf der Streue bereits vor einigen Wochen fertiggestellt und auch die Gebäudehülle inzwischen fast fertig montiert ist (wir berichteten), ging es mit einer Brücke zwischen dem Lager und dem Sortierzentrum weiter. Diese Konstruktion ergibt einen 8,50 Meter breiten Tunnel für die neue Einschienenhängebahn, die als brauereiinternes Transportsystem für die Voll- und Leergutpaletten zwischen den einzelnen Produktions- und Logistik-Bereichen dient. Nach der ersten Erweiterung im vergangenen Jahr sind nun weitere, rund 560 Meter zu dem vorhandenen Schienennetz dazugekommen. Nach Fertigstellung aller Baustufen wird das Netz der Einschienenhängebahn auf dem Brauereigelände rund 2,3 Kilometer lang sein.

„Das Bauprojekt rund um die Logistik ist aktuell eines der komplexesten Vorhaben in der Investitionsoffensive der Brauerei Veltins, da hier einerseits innerhalb eines bestehenden Systems gearbeitet und andererseits sehr große, vollständig neue Gebäude errichtet werden“, sagt Technik-Geschäftsführer Peter Peschmann. Allein für den Kopfbau des neuen Lagers wurden 400 Fertigteile mit Einzelgewichten bis zu 55 Tonnen verbaut, dazu kamen 2.000 Quadratmeter Halbfertigteildecken. Der Rohbau konnte termingerecht fertiggestellt werden. Anfang 2021 sollen alle Bereiche in Betrieb genommen werden.


Veltins-Bauprojekt
Mit zwei Kränen wurde das 51 Meter lange Brückenteil auf die Betonstützen gehoben. (Foto: Brauerei Veltins)

Über Veltins

Die Brauerei Veltins, Meschede-Grevenstein, bilanzierte 2019 einen Umsatz von 359 Millionen Euro bei einem Ausstoß von 3,05 Millionen Hektolitern. Zum Sortenportfolio zählen Veltins Pilsener und Radler sowie das alkoholfreie Pilsener 0,0% und Radler 0,0%, Veltins Malz und Fassbrause. Hinzu kommt die Spezialitätenmarke Grevensteiner mit dem Landbier Grevensteiner Original, Natur-Radler und Naturtrübes Helles. Außerdem gehört die Biermix-Range V+ mit insgesamt sechs Sorten zum Produktangebot. Der Mehrweganteil liegt bei 94 Prozent.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Veltins-Bauprojekt im Zeitplan
Logistik

Veltins-Bauprojekt im Zeitplan

Die Brauerei Veltins meldet die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts ihrer Logistikanpassung. Nachdem der Stahlbau des neuen Logistik-Lagers auf der Streue bereits vor einigen Wochen fertiggestellt und auch die Gebäudehülle inzwischen fast fertig montiert ist (wir berichteten), ging es mit einer Brücke zwischen dem Lager und dem Sortierzentrum weiter. Diese Konstruktion ergibt einen 8,50 Meter breiten Tunnel für die neue Einschienenhängebahn, die als brauereiinternes Transportsystem für die Voll- und Leergutpaletten zwischen den einzelnen Produktions- und Logistik-Bereichen dient. Nach der ersten Erweiterung im vergangenen Jahr sind nun weitere, rund 560 Meter zu dem vorhandenen Schienennetz dazugekommen. Nach Fertigstellung aller Baustufen wird das Netz der Einschienenhängebahn auf dem Brauereigelände rund 2,3 Kilometer lang sein.

„Das Bauprojekt rund um die Logistik ist aktuell eines der komplexesten Vorhaben in der Investitionsoffensive der Brauerei Veltins, da hier einerseits innerhalb eines bestehenden Systems gearbeitet und andererseits sehr große, vollständig neue Gebäude errichtet werden“, sagt Technik-Geschäftsführer Peter Peschmann. Allein für den Kopfbau des neuen Lagers wurden 400 Fertigteile mit Einzelgewichten bis zu 55 Tonnen verbaut, dazu kamen 2.000 Quadratmeter Halbfertigteildecken. Der Rohbau konnte termingerecht fertiggestellt werden. Anfang 2021 sollen alle Bereiche in Betrieb genommen werden.


Veltins-Bauprojekt
Mit zwei Kränen wurde das 51 Meter lange Brückenteil auf die Betonstützen gehoben. (Foto: Brauerei Veltins)

Über Veltins

Die Brauerei Veltins, Meschede-Grevenstein, bilanzierte 2019 einen Umsatz von 359 Millionen Euro bei einem Ausstoß von 3,05 Millionen Hektolitern. Zum Sortenportfolio zählen Veltins Pilsener und Radler sowie das alkoholfreie Pilsener 0,0% und Radler 0,0%, Veltins Malz und Fassbrause. Hinzu kommt die Spezialitätenmarke Grevensteiner mit dem Landbier Grevensteiner Original, Natur-Radler und Naturtrübes Helles. Außerdem gehört die Biermix-Range V+ mit insgesamt sechs Sorten zum Produktangebot. Der Mehrweganteil liegt bei 94 Prozent.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige
Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Serie

Kampagnen

weitere Artikel

Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020