Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Vegane Milch-Alternative vorgestellt
DrinkStar

Milch-Alternative vorgestellt

Unter dem Namen „Princess and the Pea“ bringt DrinkStar, Rosenheim, ein neues Getränkesortiment auf Erbsenbasis auf den Markt und bietet damit eine Alternative für Konsumenten, die auf Kuhmilch verzichten müssen oder wollen. Die Produkte der Range sind reich an pflanzlichem Protein und vegan, zudem von Natur aus laktose-, gluten- und allergenfrei. Zusätzlich sind die Drinks mit Calcium angereichert und mit Omega-3-Fettsäuren enthaltendem Rapsöl verfeinert. In Konsistenz und Sensorik erinnert „Princess and the Pea“ laut dem Distributeur an klassische Milch.

Verfügbar ist die Neuheit in den zwei funktionalen Sorten „Original ungesüßt“ und „Original mit Ballaststoff Inulin“ sowie in den aromatisierten Varianten „Schoko“, „Vanille“ und „Kaffee“. Abgefüllt sind die Drinks in 1-Liter-Getränkekartons. „Princess and the Pea“ eignet sich zum Purtrinken sowie zur Verfeinerung von Kaffee oder Tee und von Müsli sowie bei der Zubereitung von Speisen.

Als Preise (UVP) pro 1-Liter-TetraPak gibt DrinkStar 2,99 Euro für die „Original“-Varianten und 3,19 Euro für die aromatisierten Sorten an. Mit „Princess and the Pea“ bietet die Symrise-Tochter erstmals eine pflanzliche Milchalternative an und betritt ein neues Marktsegment. Bislang war DrinkStar der Branche als Marketing- und Vertriebsgesellschaft für alkoholfreie Marken wie Deit, Frucade und Tri Top bekannt.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Vegane Milch-Alternative vorgestellt
DrinkStar

Milch-Alternative vorgestellt

Unter dem Namen „Princess and the Pea“ bringt DrinkStar, Rosenheim, ein neues Getränkesortiment auf Erbsenbasis auf den Markt und bietet damit eine Alternative für Konsumenten, die auf Kuhmilch verzichten müssen oder wollen. Die Produkte der Range sind reich an pflanzlichem Protein und vegan, zudem von Natur aus laktose-, gluten- und allergenfrei. Zusätzlich sind die Drinks mit Calcium angereichert und mit Omega-3-Fettsäuren enthaltendem Rapsöl verfeinert. In Konsistenz und Sensorik erinnert „Princess and the Pea“ laut dem Distributeur an klassische Milch.

Verfügbar ist die Neuheit in den zwei funktionalen Sorten „Original ungesüßt“ und „Original mit Ballaststoff Inulin“ sowie in den aromatisierten Varianten „Schoko“, „Vanille“ und „Kaffee“. Abgefüllt sind die Drinks in 1-Liter-Getränkekartons. „Princess and the Pea“ eignet sich zum Purtrinken sowie zur Verfeinerung von Kaffee oder Tee und von Müsli sowie bei der Zubereitung von Speisen.

Als Preise (UVP) pro 1-Liter-TetraPak gibt DrinkStar 2,99 Euro für die „Original“-Varianten und 3,19 Euro für die aromatisierten Sorten an. Mit „Princess and the Pea“ bietet die Symrise-Tochter erstmals eine pflanzliche Milchalternative an und betritt ein neues Marktsegment. Bislang war DrinkStar der Branche als Marketing- und Vertriebsgesellschaft für alkoholfreie Marken wie Deit, Frucade und Tri Top bekannt.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022