Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Trinks investiert in Digitalisierung
Getränkelogistik

Trinks erweitert Führungsebene

Der Getränkelogistiker Trinks ergänzt seine mittlere Führungsebene um vier neue Positionen. Damit will das Unternehmen den eingeschlagenen Wachstumskurs vorantreiben und die Marktposition weiter ausbauen, heißt es. Die neu geschaffenen Stellen stehen laut Unternehmen auch für die Aufbruchstimmung, die mit dem Bezug des neuen Headquarters in Hennef (wir berichteten) erst kürzlich unterstrichen wurde.

Folgende Positionen wurden besetzt:

  • Neuer Niederlassungsmanager/Regionalleiter West wird Tobias Hack. Zuletzt war er Abteilungsleiter in der Logistik beim Stuttgarter Mode und Lifestyle-Unternehmen E. Breuninger. Dort verantwortet er unter anderem die System- und Prozessimplementierung des neu eröffneten Logistiklagers.
  • Die künftige Leitung des Vertriebsinnendienstes übernimmt Jörn Kramer. Kramer ist seit 2013 bei OBI (Bau- und Heimwerkermärkte) beschäftigt, zuletzt als Gruppenleiter Innendienst der Machbar-Macher GmbH in der OBI Group Holding.
  • Neuer IT-Chef wird Sebastian Markl. Markl kommt von der Koblenzer Stabilus Gruppe, einem globalen Anbieter für Lösungen im Bereich der Bewegungstechnologie. Dort war er als IT-Chef der Business Unit Industrie für die Weiterentwicklung der nationalen und internationalen IT-Strategie zuständig.
  • Leiter Performance Management wird Ole Schmidt. Schmidt kommt von der Raiffeisen Waren Zentrale (RWZ) Rhein Main eG, wo er als Bereichscontroller Logistik für die Planung und Analyse der prozessualen Steuerung verantwortlich zeichnete. 

Über Trinks

Trinks ist Marktführer der deutschen Getränke-Logistiker. Mit rund 1.700 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2020 einen Netto-Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro. Mit 16 Niederlassungen verfügt Trinks über ein bundesweit flächendeckendes Netz und kann ihren Kunden Individuallösungen anbieten. An Trinks sind zu gleichen Teilen beteiligt: die Bitburger Braugruppe, die GL Verwaltungs GmbH (Krombacher) sowie die Warsteiner Distribution Beteiligungsgesellschaft mbH.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Trinks investiert in Digitalisierung
Getränkelogistik

Trinks erweitert Führungsebene

Der Getränkelogistiker Trinks ergänzt seine mittlere Führungsebene um vier neue Positionen. Damit will das Unternehmen den eingeschlagenen Wachstumskurs vorantreiben und die Marktposition weiter ausbauen, heißt es. Die neu geschaffenen Stellen stehen laut Unternehmen auch für die Aufbruchstimmung, die mit dem Bezug des neuen Headquarters in Hennef (wir berichteten) erst kürzlich unterstrichen wurde.

Folgende Positionen wurden besetzt:

  • Neuer Niederlassungsmanager/Regionalleiter West wird Tobias Hack. Zuletzt war er Abteilungsleiter in der Logistik beim Stuttgarter Mode und Lifestyle-Unternehmen E. Breuninger. Dort verantwortet er unter anderem die System- und Prozessimplementierung des neu eröffneten Logistiklagers.
  • Die künftige Leitung des Vertriebsinnendienstes übernimmt Jörn Kramer. Kramer ist seit 2013 bei OBI (Bau- und Heimwerkermärkte) beschäftigt, zuletzt als Gruppenleiter Innendienst der Machbar-Macher GmbH in der OBI Group Holding.
  • Neuer IT-Chef wird Sebastian Markl. Markl kommt von der Koblenzer Stabilus Gruppe, einem globalen Anbieter für Lösungen im Bereich der Bewegungstechnologie. Dort war er als IT-Chef der Business Unit Industrie für die Weiterentwicklung der nationalen und internationalen IT-Strategie zuständig.
  • Leiter Performance Management wird Ole Schmidt. Schmidt kommt von der Raiffeisen Waren Zentrale (RWZ) Rhein Main eG, wo er als Bereichscontroller Logistik für die Planung und Analyse der prozessualen Steuerung verantwortlich zeichnete. 

Über Trinks

Trinks ist Marktführer der deutschen Getränke-Logistiker. Mit rund 1.700 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2020 einen Netto-Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro. Mit 16 Niederlassungen verfügt Trinks über ein bundesweit flächendeckendes Netz und kann ihren Kunden Individuallösungen anbieten. An Trinks sind zu gleichen Teilen beteiligt: die Bitburger Braugruppe, die GL Verwaltungs GmbH (Krombacher) sowie die Warsteiner Distribution Beteiligungsgesellschaft mbH.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022