Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Sven Heiser managt "Wasserhelden"
Wassermarkt

Sven Heiser managt „Wasserhelden“

Sven Heiser meldet sich – gut ein Jahr nach seinem Fortgang bei der Für Sie Handelsgenossenschaft – in der Getränkebranche zurück: Mit der neu gegründeten Wasserhelden GmbH & Co.KG will der branchenbekannte Manager (u.a. Carlsberg Deutschland, Nordmann Gruppe, Wüllner) „hochwertiges Mineralwasser in ganz Deutschland auf kurzen Wegen und in umweltfreundlicher Verpackung“ anbieten. In kaum einer anderen FMCG-Kategorie sei der Verbraucherwunsch nach nachhaltigen und regionalen Produkten so deutlich wie inzwischen im Mineralwassermarkt, heißt es in einer aktuellen Meldung des Hamburger Start-ups, das Heiser als Geschäfts- und Vertriebsleiter vertritt.

Um in der Branche gemeinsam etwas zu ändern, habe man für regionale Mineralquellen die neue nationale Marke „Wasserhelden“ gegründet. Mit leistungsstarken Partnern will das Unternehmen nach eigenem Bekunden hochwertiges Mineralwasser in den Sorten Classic, Medium und Naturell bundesweit in maximal 200 Kilometern Entfernung von der Ursprungsquelle in den Fachhandel bringen. Erster Partner ist der Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr aus Bruchhausen-Vilsen. Mit weiteren Interessenten ist die Geschäftsführung nach eigener Auskunft im Gespräch.

Jeder Partner werde dann die Versorgung seiner Region sichern. Abgefüllt wird das Mineralwasser in GDB-Glas-Mehrweg-Flaschen (in der 12er-Kiste) mit recycelten Papieretiketten. Der Launch beginnt ab Mai in den Nielsen-Regionen 1 (Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen), und 2 (Nordrhein-Westfalen).

Daneben kündigen die Wasserhelden an, nachhaltige Umwelt- und Sozialprojekte „rund um den Globus“ zu fördern.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Sven Heiser managt "Wasserhelden"
Wassermarkt

Sven Heiser managt „Wasserhelden“

Sven Heiser meldet sich – gut ein Jahr nach seinem Fortgang bei der Für Sie Handelsgenossenschaft – in der Getränkebranche zurück: Mit der neu gegründeten Wasserhelden GmbH & Co.KG will der branchenbekannte Manager (u.a. Carlsberg Deutschland, Nordmann Gruppe, Wüllner) „hochwertiges Mineralwasser in ganz Deutschland auf kurzen Wegen und in umweltfreundlicher Verpackung“ anbieten. In kaum einer anderen FMCG-Kategorie sei der Verbraucherwunsch nach nachhaltigen und regionalen Produkten so deutlich wie inzwischen im Mineralwassermarkt, heißt es in einer aktuellen Meldung des Hamburger Start-ups, das Heiser als Geschäfts- und Vertriebsleiter vertritt.

Um in der Branche gemeinsam etwas zu ändern, habe man für regionale Mineralquellen die neue nationale Marke „Wasserhelden“ gegründet. Mit leistungsstarken Partnern will das Unternehmen nach eigenem Bekunden hochwertiges Mineralwasser in den Sorten Classic, Medium und Naturell bundesweit in maximal 200 Kilometern Entfernung von der Ursprungsquelle in den Fachhandel bringen. Erster Partner ist der Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr aus Bruchhausen-Vilsen. Mit weiteren Interessenten ist die Geschäftsführung nach eigener Auskunft im Gespräch.

Jeder Partner werde dann die Versorgung seiner Region sichern. Abgefüllt wird das Mineralwasser in GDB-Glas-Mehrweg-Flaschen (in der 12er-Kiste) mit recycelten Papieretiketten. Der Launch beginnt ab Mai in den Nielsen-Regionen 1 (Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen), und 2 (Nordrhein-Westfalen).

Daneben kündigen die Wasserhelden an, nachhaltige Umwelt- und Sozialprojekte „rund um den Globus“ zu fördern.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020