Maisels Weisse Alkoholfrei
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
"Starten in neue Epoche"
Kondrauer

„Starten in neue Epoche“

Der Kondrauer Mineralbrunnen wird seine Produktion und Innenlogistik Anfang 2020 nach Naila bei Bad Steben in Nordbayern verlegen. Wie das Unternehmen bereits im März mitteilte, zwingen die wirtschaftliche Situation am Firmensitz und schwindende Wasservorräte Kondrauer zu dem Schritt. Der Sitz des Familienunternehmens samt Verwaltung verbleibt in Waldsassen in der Oberpfalz. Kondrauer hat zu dem Umzug gemeinsam mit dem Betriebsrat ein Maßnahmenpaket verabschiedet. 

Man verständigte sich auf die Einrichtung einer Transfergesellschaft, in die die betroffenen Mitarbeiter auf Wunsch ab Januar 2020 eintreten können, um sich für die weitere Jobsuche optimal zu qualifizieren. Unterstützung erhalten zudem die Mitarbeiter, die aus dem Unternehmen ausscheiden, sowie diejenigen, die eine Weiterbeschäftigung am neuen Standort vorziehen. 

Schon ab Anfang Oktober wird Mineralwasser aus der Kondrauer-Quelle in Naila bei Bad Steben abgefüllt. Dafür kommt zugleich eine neue 0,75-Liter-Glas-Mehrwegflasche zum Einsatz, die mit entsprechenden neuen Etiketten ausgestattet werden. „Damit starten wir in eine neue Epoche unseres Unternehmens“, unterstreicht der geschäftsführende Gesellschafter Jonas Seidl.

Moderne GDB-Flasche eingeführt

Die vier Varianten Naturell, Sanft, Medium und Prickelnd unterscheiden sich klar in Design und Farbe. Neben der Sortenbezeichnung weist das Etikett die Marke Kondrauer aus und informiert über die Herkunft „Aus Naila bei Bad Steben“. Für alle, die mehr über die Verortung wissen möchten, erklärt ein Piktogramm auf der Rückseite, dass die neue Kondrauer-Quelle im Norden von Bayern in der Nähe des Kurorts Bad Steben liegt.

Statt der bekannten GDB-Perlenflasche setzt der Brunnen künftig die neue N2-Flasche der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) ein, die zudem 0,75 Liter statt wie das bisherige Gebinde 0,7 Liter fasst. Mit der modernen Poolflasche will Kondrauer nach eigenem Bekunden eine jüngere Zielgruppe ansprechen. 

Die Premiumoptik unterstützt der Mineralbrunnen mit einem neu-konzipierten, weißen Individualkasten: Weiß-blaue Rauten am oberen Rand spielen auf die bayerische Herkunft an. Am unteren Rand greifen Berge, Wälder, Wiesen und Schmetterlinge das Design der vier Sorten auf. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News

Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

© Getränke News 2019