Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Sodastream will Eistee-Markt erobern
Wassersprudler

Sodastream will Eistee-Markt erobern

Sodastream steigt jetzt auch ins Eistee-Geschäft ein und bringt den weltweiten Tee-Marktführer Lipton als Sirup zum Selbermischen und -sprudeln in den Handel. Bundesweit sollen bald die drei beliebtesten Sorten Zitrone, Pfirsich und Green Tea Citrus verfügbar sein.

Nach der erfolgreichen Einführung der Sirup-Range der Limonaden-Marken von Pepsico im Mai 2020 will der Sprudlerhersteller nun auch das Wachstumssegment Eistee für sich erschließen. Laut Unternehmensangaben trinken hierzulande rund sechs Millionen Verbraucher mehrmals im Monat Eistee, der Umsatz der Kategorie wuchs 2020 um ca. vier Prozent auf über 631 Millionen Euro.

„Treiber einer ganzen Kategorie“

Sodastream sieht die Erweiterung seiner Siruprange als „weiteren wichtigen strategischen Schritt, den Getränkemarkt in Deutschland umzukrempeln“. Dabei sei „das Ende der Fahnenstange“ noch längst nicht erreicht. Seit Jahren Marktführer im Sirup-Segment, sei Sodastream auf dem besten Weg, das Selbermischen und -sprudeln auf den Massenmarkt der Fertiggetränkeindustrie auszuweiten. „Wir sind Pionier und Treiber einer ganzen Kategorie und stolz darauf, diesem Anspruch auch im Eistee-Segment zu entsprechen“, unterstreicht Rüdiger Koppelmann, Sodastream-Geschäftsführer Deutschland und Österreich.

Als Preis für 440 Milliliter gibt Sodastream eine UVP von 5,99 Euro an. Mit dieser Menge lassen sich neun Liter Fertiggetränk sprudeln. Neben den drei Eistee-Sirups, die dauerhaft ins Kernsortiment integriert werden sollen, bringt Sodastream mit Pepsi Max Cherry und Pepsi Max Lime zwei weitere Sirups als Special Editions auf den Markt.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Sodastream will Eistee-Markt erobern
Wassersprudler

Sodastream will Eistee-Markt erobern

Sodastream steigt jetzt auch ins Eistee-Geschäft ein und bringt den weltweiten Tee-Marktführer Lipton als Sirup zum Selbermischen und -sprudeln in den Handel. Bundesweit sollen bald die drei beliebtesten Sorten Zitrone, Pfirsich und Green Tea Citrus verfügbar sein.

Nach der erfolgreichen Einführung der Sirup-Range der Limonaden-Marken von Pepsico im Mai 2020 will der Sprudlerhersteller nun auch das Wachstumssegment Eistee für sich erschließen. Laut Unternehmensangaben trinken hierzulande rund sechs Millionen Verbraucher mehrmals im Monat Eistee, der Umsatz der Kategorie wuchs 2020 um ca. vier Prozent auf über 631 Millionen Euro.

„Treiber einer ganzen Kategorie“

Sodastream sieht die Erweiterung seiner Siruprange als „weiteren wichtigen strategischen Schritt, den Getränkemarkt in Deutschland umzukrempeln“. Dabei sei „das Ende der Fahnenstange“ noch längst nicht erreicht. Seit Jahren Marktführer im Sirup-Segment, sei Sodastream auf dem besten Weg, das Selbermischen und -sprudeln auf den Massenmarkt der Fertiggetränkeindustrie auszuweiten. „Wir sind Pionier und Treiber einer ganzen Kategorie und stolz darauf, diesem Anspruch auch im Eistee-Segment zu entsprechen“, unterstreicht Rüdiger Koppelmann, Sodastream-Geschäftsführer Deutschland und Österreich.

Als Preis für 440 Milliliter gibt Sodastream eine UVP von 5,99 Euro an. Mit dieser Menge lassen sich neun Liter Fertiggetränk sprudeln. Neben den drei Eistee-Sirups, die dauerhaft ins Kernsortiment integriert werden sollen, bringt Sodastream mit Pepsi Max Cherry und Pepsi Max Lime zwei weitere Sirups als Special Editions auf den Markt.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022