Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Rothaus mit neuem Füller
KHS

Rothaus mit neuem Füller

Rothaus setzt auf den Füller Innofill Glass DRS von KHS und profitiert dabei von wesentlichen Neuerungen. Die flexible Linienmaschine mit ihren 132 Füllstationen für bis zu 50.000 Flaschen pro Stunde ermöglicht eine hygienische Abfüllung bei geringem CO2- und Medieneinsatz. 

Die Badische Staatsbrauerei füllt darauf 0,5-Liter- und 0,33-Liter-Flaschen ab. Schnelle Formatteilwechsel sorgen für eine hohe Flexibilität bei Produktionsplanung und Anlageneffizienz. KHS bietet dazu als neuen Standard seine hygienische Schnellverriegelung Quicklock. Flaschenführungsteile sind mit wenigen Handgriffen getauscht und halten sicher dank des Formschlusses zwischen Auflage und Formatteil. Die Umstellzeit für Füller mit einem Verschließer reduziert sich um bis zu 33 Prozent auf nur noch 15 bis 20 Minuten. 

Damit es nicht zu Flaschenbruch kommt, ist der Innofill Glass DRS mit dem Softstop-System ausgestattet. Der Flaschenstopper wird bei voller Leistung aktiviert. Eine Lichtschranke misst die Abstände der Behälter bei der Zuführung in den Füller. Anschließend sorgt ein Bremskeil für ein schonendes Abbremsen des Flaschenstroms, sodass der Füllprozess und die Aufschäumung bei konstant hoher Leistung erfolgen. 

Beim anschließenden Füllen sorgt das Assistenzsystem Dias für einen überwachten Füllprozess. Drucksensoren in jedem einzelnen Füllventil bieten eine lückenlose Überwachung von Druck, Zeit und Schrittfolge. Abweichungen von Sollwerten werden dadurch sofort erkannt. 

Ein weiteres wesentliches Merkmal ist die kamerageführte HDE-Regelung Opticam. Der durch die HDE (Hochdruckeinspritzung) erzeugte Schaum verdrängt den Restsauerstoff aus der Flasche und ist daher für die Qualität des Bieres von sehr großer Bedeutung. Da das Aufschäumen jedoch von diversen Parametern im Füllprozess abhängig ist, ermöglicht KHS mit seiner neuen kamerageführten HDE-Regelung eine ständige Kontrolle und Regelung der Schaumkrone unabhängig vom Bediener. 

Mit der Entscheidung für die erläuterten optionalen Ausstattungen sichert die neue KHS-Anlage bei Rothaus durch mechanische und digitale Lösungen die Qualität des Bieres im gesamten Abfüllprozess. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News


© Getränke News 2019