1
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Die geschäftsführenden Gesellschafter Hannes Tack (links) und Frauke Helf eröffnen die neue Anlage zusammen mit Verbandsgemeindebürgermeister Johannes Bell.
Lohnabfüllung

Rhodius eröffnet dritte Dosen-Anlage

Rhodius will seine führende Position als Lohnabfüller für Getränkedosen in Deutschland weiter ausbauen und hat dafür eine dritte Abfüllanlage Betrieb genommen. Um die eigene Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, habe man deshalb trotz der unsicheren Wirtschaftslage einen zweistelligen Millionenbetrag investiert, teilt das Unternehmen mit. Mit der Eröffnung der neuen Linie wurden am Standort Burgbrohl 46 neue Arbeitsplätze geschaffen; damit sind nun 358 Mitarbeiter bei dem Brunnen beschäftigt.

„Mit der Investition in eine dritte Dosen-Abfüllanlage und dem aktuellen Bau des Brohltaler Logistikzentrums stärken wir den Unternehmensstandort und stellen die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft unseres Familienunternehmens“, unterstreicht der geschäftsführende Gesellschafter Hannes Tack. Mit einer Abfüllleistung von bis zu 99.000 Dosen pro Stunde ist die neue Anlage eine der schnellsten weltweit.


Zum Unternehmen

In der Region stehen die Rhodius Mineralquellen vor allem für hochwertiges Mineralwasser in Glas- und Petcycle-Flaschen. Das in achter Generation geführte Familienunternehmen bietet heute ein umfangreiches Portfolio an Mineralwässern, Softdrinks und Energiegetränken, darunter die Premium-Mineralwassermarke Rhodius, die regionale Mineralwassermarke Vulkanpark-Quelle Eifel und die Lizenzmarken Afri Cola und Bluna.

Auf nun sieben Produktionsanlagen werden 600 Millionen Füllungen pro Jahr realisiert. 2022 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Absatz von mehr als zwei Millionen Hektolitern einen Umsatz von 140 Millionen Euro.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Die geschäftsführenden Gesellschafter Hannes Tack (links) und Frauke Helf eröffnen die neue Anlage zusammen mit Verbandsgemeindebürgermeister Johannes Bell.
Lohnabfüllung

Rhodius eröffnet dritte Dosen-Anlage

Rhodius will seine führende Position als Lohnabfüller für Getränkedosen in Deutschland weiter ausbauen und hat dafür eine dritte Abfüllanlage Betrieb genommen. Um die eigene Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, habe man deshalb trotz der unsicheren Wirtschaftslage einen zweistelligen Millionenbetrag investiert, teilt das Unternehmen mit. Mit der Eröffnung der neuen Linie wurden am Standort Burgbrohl 46 neue Arbeitsplätze geschaffen; damit sind nun 358 Mitarbeiter bei dem Brunnen beschäftigt.

„Mit der Investition in eine dritte Dosen-Abfüllanlage und dem aktuellen Bau des Brohltaler Logistikzentrums stärken wir den Unternehmensstandort und stellen die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft unseres Familienunternehmens“, unterstreicht der geschäftsführende Gesellschafter Hannes Tack. Mit einer Abfüllleistung von bis zu 99.000 Dosen pro Stunde ist die neue Anlage eine der schnellsten weltweit.


Zum Unternehmen

In der Region stehen die Rhodius Mineralquellen vor allem für hochwertiges Mineralwasser in Glas- und Petcycle-Flaschen. Das in achter Generation geführte Familienunternehmen bietet heute ein umfangreiches Portfolio an Mineralwässern, Softdrinks und Energiegetränken, darunter die Premium-Mineralwassermarke Rhodius, die regionale Mineralwassermarke Vulkanpark-Quelle Eifel und die Lizenzmarken Afri Cola und Bluna.

Auf nun sieben Produktionsanlagen werden 600 Millionen Füllungen pro Jahr realisiert. 2022 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Absatz von mehr als zwei Millionen Hektolitern einen Umsatz von 140 Millionen Euro.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022