Kulmbacher Mönchshof Radler alkoholfrei
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Außendienst verdoppelt
Eggers & Franke

Rémy-Marken gehen nach Bremen

Eggers & Franke entwickelt sich immer mehr zum Big Player im Spirituosen-Business. Zeitgleich mit der gestern verkündeten Übernahme der Simex-Marken gehen nun zum 1. April auch die exklusiven Spirituosen von Rémy Cointreau ins Portfolio der Bremer Gruppe über. Mit der heutigen Mitteilung hierzu bestätigt die Rotkäppchen-Mumm-Tochter Gerüchte, die in der Branche kursierten, seit bekannt wurde, dass die Franzosen das Joint-Venture mit Semper idem Underberg unter dem Dach der Diversa Spezialitäten nicht fortführen und auch die Distribution nicht in die Hände der Rheinberger legen würden. 

Zum Portfolio von Rémy Cointreau zählen die Marken Louis XIII, Rémy Martin, Cointreau, Metaxa, Mount Gay Rum, die Progressive Hebridean Distillers Malts (Bruichladdich, Port Charlotte und Octomore) sowie The Botanist Gin.

Sie werden hierzulande zukünftig zielgruppengerecht über die spezialisierten Vertriebsfirmen der Eggers & Franke Gruppe distribuiert: durch Eggers & Franke an Lebensmittelhandel und Cash & Carry sowie Reidemeister & Ulrichs an Fachhandel und Gastronomie.

„Die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Global Player Rémy Cointreau erfüllt uns mit großem Stolz. Die Premium-DNA des Hauses und die Tatsache, dass Rémy Cointreau als Familienunternehmen agiert, decken sich hervorragend mit unserer Philosophie“, sagt Torsten Helbig, Geschäftsführer der Eggers & Franke Holding, über den neuesten Zugang des Bremer Importeurs.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2019