Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Rekordausstoß erzielt
Schweppes

Rekordausstoß erzielt

Schweppes hat im Juli einen Rekord-Ausstoß von 155.000 Hektolitern erzielt. Noch nie zuvor hätten deutsche Konsumenten so viele Getränke der Marke gekauft, teilt das Unternehmen mit. Mit der positiven Entwicklung baue Schweppes seine Marktführerschaft unter den Bitterlimonaden deutlich weiter aus, insbesondere gegenüber den Handelsmarken, heißt es. Getrieben von dem anhaltenden Trend zu dem Sommerdrink Lillet Wild Berry zähle die Sorte Russian Wild Berry inzwischen zu den Top 3 der Linie. Auch die Limonaden-Range Schweppes Fruity trage zum Wachstum der Marke bei.

Eine positive Bilanz zieht das Unternehmen auch über die Einführung der zuckerfreien Linie „Zero“, die in den Sorten Bitter Lemon, Indian Tonic Water und Ginger Ale verfügbar ist. Mit der Innovation habe man neue Verwender gewonnen, die auf Zucker verzichten wollten. 

Schweppes Zero bekommt einen neuen Mehrwegkasten.

Für die nähere Zukunft kündigt das Unternehmen weitere Neuheiten an. Unter anderem steht die Einführung eines neuen Mehrwegkastens für die Zero-Range kurz bevor. Durch eine veränderte Optik habe man die Sichtbarkeit verbessert. Zudem sei die Variante Ginger Beer ab sofort auch im 10×0,5-Liter-Glas-Gebinde erhältlich.

Auch die weiteren Marken von Schweppes Deutschland, die von Drinks & More geführt werden, entwickeln sich laut Unternehmensangaben sehr positiv. So sei es mit der neuen 0,5-Liter-PET-Flasche für Orangina gelungen, die Marke neuen Konsumenten schmackhaft zu machen. Bei Dr Pepper entwickle sich insbesondere die Zero-Variante sehr gut.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Rekordausstoß erzielt
Schweppes

Rekordausstoß erzielt

Schweppes hat im Juli einen Rekord-Ausstoß von 155.000 Hektolitern erzielt. Noch nie zuvor hätten deutsche Konsumenten so viele Getränke der Marke gekauft, teilt das Unternehmen mit. Mit der positiven Entwicklung baue Schweppes seine Marktführerschaft unter den Bitterlimonaden deutlich weiter aus, insbesondere gegenüber den Handelsmarken, heißt es. Getrieben von dem anhaltenden Trend zu dem Sommerdrink Lillet Wild Berry zähle die Sorte Russian Wild Berry inzwischen zu den Top 3 der Linie. Auch die Limonaden-Range Schweppes Fruity trage zum Wachstum der Marke bei.

Eine positive Bilanz zieht das Unternehmen auch über die Einführung der zuckerfreien Linie „Zero“, die in den Sorten Bitter Lemon, Indian Tonic Water und Ginger Ale verfügbar ist. Mit der Innovation habe man neue Verwender gewonnen, die auf Zucker verzichten wollten. 

Schweppes Zero bekommt einen neuen Mehrwegkasten.

Für die nähere Zukunft kündigt das Unternehmen weitere Neuheiten an. Unter anderem steht die Einführung eines neuen Mehrwegkastens für die Zero-Range kurz bevor. Durch eine veränderte Optik habe man die Sichtbarkeit verbessert. Zudem sei die Variante Ginger Beer ab sofort auch im 10×0,5-Liter-Glas-Gebinde erhältlich.

Auch die weiteren Marken von Schweppes Deutschland, die von Drinks & More geführt werden, entwickeln sich laut Unternehmensangaben sehr positiv. So sei es mit der neuen 0,5-Liter-PET-Flasche für Orangina gelungen, die Marke neuen Konsumenten schmackhaft zu machen. Bei Dr Pepper entwickle sich insbesondere die Zero-Variante sehr gut.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020