Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
ProWein wird verschoben
Coronavirus

ProWein wird verschoben

Die ProWein wird wegen des erhöhten Infektionsrisikos mit dem Coronavirus verschoben. Das teilt der Veranstalter, die Messe Düsseldorf, heute in einer Pressemeldung mit. In enger Abstimmung mit allen Partnern werde das Unternehmen zeitnah über alternative Messetermine beraten, heißt es.

Mit der Verlegung folgt die Messegesellschaft der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung, bei der Risikobewertung von Großveranstaltungen die Prinzipien des Robert-Koch-Instituts zu berücksichtigen. Aufgrund dieser Empfehlung und der zuletzt deutlich gestiegenen Zahl von Infizierten auch in Europa habe die Messe Düsseldorf die Lage neu bewertet. Hinzu komme die Verunsicherung zahlreicher Aussteller und Besucher der Veranstaltungen im März und die komplizierte Reisesituation insbesondere für internationale Kunden.

Ebenfalls verschoben werden die Messen Wire, Tube, Beauty, Top Hair und Energy Storage Europe. Ob die für Mai und Juni geplanten Großmessen Interpack und Drupa stattfinden, werde zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, teilt die Messe Düsseldorf mit.

Aktualisierung vom 3. März: In einer früheren Version dieser Nachricht hatten wir gemeldet, die für denselben Zeitraum geplante Internorga fände voraussichtlich statt. Wie die Hamburger Messegesellschaft heute meldet, wird aber die Gastro-Messe ebenfalls verschoben.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
ProWein wird verschoben
Coronavirus

ProWein wird verschoben

Die ProWein wird wegen des erhöhten Infektionsrisikos mit dem Coronavirus verschoben. Das teilt der Veranstalter, die Messe Düsseldorf, heute in einer Pressemeldung mit. In enger Abstimmung mit allen Partnern werde das Unternehmen zeitnah über alternative Messetermine beraten, heißt es.

Mit der Verlegung folgt die Messegesellschaft der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung, bei der Risikobewertung von Großveranstaltungen die Prinzipien des Robert-Koch-Instituts zu berücksichtigen. Aufgrund dieser Empfehlung und der zuletzt deutlich gestiegenen Zahl von Infizierten auch in Europa habe die Messe Düsseldorf die Lage neu bewertet. Hinzu komme die Verunsicherung zahlreicher Aussteller und Besucher der Veranstaltungen im März und die komplizierte Reisesituation insbesondere für internationale Kunden.

Ebenfalls verschoben werden die Messen Wire, Tube, Beauty, Top Hair und Energy Storage Europe. Ob die für Mai und Juni geplanten Großmessen Interpack und Drupa stattfinden, werde zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, teilt die Messe Düsseldorf mit.

Aktualisierung vom 3. März: In einer früheren Version dieser Nachricht hatten wir gemeldet, die für denselben Zeitraum geplante Internorga fände voraussichtlich statt. Wie die Hamburger Messegesellschaft heute meldet, wird aber die Gastro-Messe ebenfalls verschoben.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020