Bitburger Fassbrause
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Beviale Summit 2021 1
Branchen-Kongress

Programm des Beviale Summit steht

Die Nürnberg Messe stellt aktuell das Programm ihres neu konzipierten Kongresses Beviale Summit vor, der am 9. und 10. November im Messezentrum Nürnberg stattfindet. Namhafte Referenten und Brancheninsider, aktuelle und relevante Themen aus der Getränkewelt sowie aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, Firmenpräsentationen, die Preisverleihung des European Beer Star und die „Nacht der Sieger“ – dies alles erwartet die Kongressteilnehmer in Nürnberg.

Fünf parallele Foren zum Auftakt

Zum Auftakt der Veranstaltung werden in fünf Foren Themen für unterschiedliche Zielgruppen geboten. Partner hierbei sind der Verband Private Brauereien, das Institut Romeis, Konzept & Service, der Fachverlag Hans Carl, die Team- und Organisationsberater von Roots sowie Logipack.

In der sogenannten Zukunftswerkstatt geht es um Getränketrends und neue Konzepte. Im Bereich Bierspezialitäten und Craftbier berichten die Trendsetter Eric Toft und Markus Hoppe von ihren Ideen und deren Umsetzung. Zudem werden alkoholfreie Biere sowie das aktuelle Trendgetränk Hard Seltzer genauer unter die Lupe genommen.

Parallel dazu findet das Export Forum German Beverages statt und beleuchtet die Frage, was in Zeiten der Pandemie beziehungsweise danach für deutsche Getränkehersteller in Sachen Export möglich ist. Spannend dabei auch die Frage, wie es gelingen kann, deutsches alkoholfreies Bier in den USA salonfähig zu machen. Zwei Beispiele aus der Praxis sollen Impulse bringen: Alejandro Werner spricht über die Export-Strategie von Paulaner und Waltraud Kaiser lässt 30 Jahre Exportgeschichte bei Erdinger Weißbräu Revue passieren.

Hochkarätige Keynote-Speaker

Der Veranstalter hat außerdem hochkarätige Keynote-Speaker gebucht: Den Auftakt macht der renommierte Trendforscher Dr. David Bosshart vom Gottlieb Duttweiler Institut/Zürich, mit seinem Vortrag „Leben mit dem Virus – Aufbruch in die neue Welt von Herstellern, Kunden und Handel“. Nach dem Blick auf die Märkte zeigt Dr. Friedrich Glauner von Cultural Images Wertemangement, Grafenaschau, auf, welche Bedeutung Veränderung in der Gesellschaft zukommt und stellt vor diesem Hintergrund mittelständische Unternehmenskonzepte auf den Prüfstand. Zum Abschluss der Vortragsreihe zeigt Dr. Uwe Lebok, K&A Brand Research, wie sich all diese Veränderungen auf das Marketing von Getränken auswirken.

Denkanstöße zu aktuellen Themen

Der zweite Tag des Beviale Summits soll Denkanstöße wie zum Beispiel zu den Themen Mehrweg-Pool oder Digitalisierung der Supply Chain geben. Hier erklären die Protagonisten ihre jeweiligen Lösungsansätze und stehen im Branchentalk Rede und Antwort. Mit einer Keynote der Neurowissenschaftlerin und Bestsellerautorin Prof. Dr. Maren Urner endet der Beviale Summit 2021. „Schluss mit dem täglichen Weltuntergang – raus aus der ewigen Dauerkrise“ – so der Titel ihres Vortrags. Sie stellt die eingefahrenen Muster, nach denen wir in Krisen umgehen, in Frage und motiviert, loszulassen und mit positiven Ansätzen in die Zukunft zu blicken.

Kommunikation und Austausch fördern

Um die Kommunikation und den Austausch zu fördern, befindet sich in der Halle, in der das Plenum stattfindet, auch ein Sponsorenbereich. Firmen entlang der Prozesskette der Getränkeherstellung, Verbände und Veranstaltungspartner präsentieren sich hier in sogenannten Kommunikations-Lounges. Das Veranstaltungskonzept sei mit den Kommunikationspausen, dem Kommunikationsfrühstück und dem verlängerten Zeitraum zum Ausklang des Kongresses am zweiten Tag bewusst so angelegt worden, dass den Teilnehmern ausreichend Zeit zur Verfügung stehe, sich bei den Firmen zu informieren und mit den Vertretern der Unternehmen intensive Gespräche zu führen, so der Veranstalter. Das Ticket für den Beviale Summit kostet 790 Euro, das Juniorenticket (bis 30 Jahre) 490 Euro.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Beviale Summit 2021 1
Branchen-Kongress

Programm des Beviale Summit steht

Die Nürnberg Messe stellt aktuell das Programm ihres neu konzipierten Kongresses Beviale Summit vor, der am 9. und 10. November im Messezentrum Nürnberg stattfindet. Namhafte Referenten und Brancheninsider, aktuelle und relevante Themen aus der Getränkewelt sowie aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, Firmenpräsentationen, die Preisverleihung des European Beer Star und die „Nacht der Sieger“ – dies alles erwartet die Kongressteilnehmer in Nürnberg.

Fünf parallele Foren zum Auftakt

Zum Auftakt der Veranstaltung werden in fünf Foren Themen für unterschiedliche Zielgruppen geboten. Partner hierbei sind der Verband Private Brauereien, das Institut Romeis, Konzept & Service, der Fachverlag Hans Carl, die Team- und Organisationsberater von Roots sowie Logipack.

In der sogenannten Zukunftswerkstatt geht es um Getränketrends und neue Konzepte. Im Bereich Bierspezialitäten und Craftbier berichten die Trendsetter Eric Toft und Markus Hoppe von ihren Ideen und deren Umsetzung. Zudem werden alkoholfreie Biere sowie das aktuelle Trendgetränk Hard Seltzer genauer unter die Lupe genommen.

Parallel dazu findet das Export Forum German Beverages statt und beleuchtet die Frage, was in Zeiten der Pandemie beziehungsweise danach für deutsche Getränkehersteller in Sachen Export möglich ist. Spannend dabei auch die Frage, wie es gelingen kann, deutsches alkoholfreies Bier in den USA salonfähig zu machen. Zwei Beispiele aus der Praxis sollen Impulse bringen: Alejandro Werner spricht über die Export-Strategie von Paulaner und Waltraud Kaiser lässt 30 Jahre Exportgeschichte bei Erdinger Weißbräu Revue passieren.

Hochkarätige Keynote-Speaker

Der Veranstalter hat außerdem hochkarätige Keynote-Speaker gebucht: Den Auftakt macht der renommierte Trendforscher Dr. David Bosshart vom Gottlieb Duttweiler Institut/Zürich, mit seinem Vortrag „Leben mit dem Virus – Aufbruch in die neue Welt von Herstellern, Kunden und Handel“. Nach dem Blick auf die Märkte zeigt Dr. Friedrich Glauner von Cultural Images Wertemangement, Grafenaschau, auf, welche Bedeutung Veränderung in der Gesellschaft zukommt und stellt vor diesem Hintergrund mittelständische Unternehmenskonzepte auf den Prüfstand. Zum Abschluss der Vortragsreihe zeigt Dr. Uwe Lebok, K&A Brand Research, wie sich all diese Veränderungen auf das Marketing von Getränken auswirken.

Denkanstöße zu aktuellen Themen

Der zweite Tag des Beviale Summits soll Denkanstöße wie zum Beispiel zu den Themen Mehrweg-Pool oder Digitalisierung der Supply Chain geben. Hier erklären die Protagonisten ihre jeweiligen Lösungsansätze und stehen im Branchentalk Rede und Antwort. Mit einer Keynote der Neurowissenschaftlerin und Bestsellerautorin Prof. Dr. Maren Urner endet der Beviale Summit 2021. „Schluss mit dem täglichen Weltuntergang – raus aus der ewigen Dauerkrise“ – so der Titel ihres Vortrags. Sie stellt die eingefahrenen Muster, nach denen wir in Krisen umgehen, in Frage und motiviert, loszulassen und mit positiven Ansätzen in die Zukunft zu blicken.

Kommunikation und Austausch fördern

Um die Kommunikation und den Austausch zu fördern, befindet sich in der Halle, in der das Plenum stattfindet, auch ein Sponsorenbereich. Firmen entlang der Prozesskette der Getränkeherstellung, Verbände und Veranstaltungspartner präsentieren sich hier in sogenannten Kommunikations-Lounges. Das Veranstaltungskonzept sei mit den Kommunikationspausen, dem Kommunikationsfrühstück und dem verlängerten Zeitraum zum Ausklang des Kongresses am zweiten Tag bewusst so angelegt worden, dass den Teilnehmern ausreichend Zeit zur Verfügung stehe, sich bei den Firmen zu informieren und mit den Vertretern der Unternehmen intensive Gespräche zu führen, so der Veranstalter. Das Ticket für den Beviale Summit kostet 790 Euro, das Juniorenticket (bis 30 Jahre) 490 Euro.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022