Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Geschäftsjahr geht mit Plus zu Ende
Schloss Wachenheim

Pieroth-Weinmärkte übernommen

Die Schloss Wachenheim Gruppe hat zum 2. August die Pieroth Retail GmbH von der Pieroth Wein AG übernommen. „Mit ihrem Versprechen, ein emotionales Weinerlebnis für alle Kunden jederzeit und überall zugänglich zu machen, passen die ehemaligen Vino-Weinmärkte perfekt in unsere Vertriebs-Strategie“, erklärt Vorstandssprecher Oliver Gloden das strategische Investment. Er hatte sich bereits nach dem Einstieg bei Rindchen’s Weinkontor offen für weitere Akquisitionen gezeigt.

Die Fachmarktkette mit ihren bundesweit 18 Filialen, rund 70 Mitarbeitern sowie einem Onlineshop unter www.vino24.de, die seit Mitte 2018 unter der Marke Pieroth auftritt, erzielte laut Unternehmensangaben zuletzt einen Jahresumsatz von rund 14 Millionen Euro. Das Sortiment umfasst mehrere hundert Weine, Feinkostartikel und Wein-Accessoires.

Mit der Mehrheitsbeteiligung und späteren Komplettübernahme des Multi-Channel-Anbieters Rindchen’s Weinkontor war die Schloss Wachenheim AG bereits 2017 auch in Deutschland in den stationären Weinfachhandel eingestiegen. Mit dem Neuerwerb würden die Retail-Kapazitäten auf dem hiesigen Markt jetzt verdoppelt, so Gloden. Nach der aktuellen Übernahme der ehemaligen Vino-Weinmärkte ist der Konzern mit nunmehr 34 Weinfachgeschäften nach eigenem Bekunden die Nummer 2 der deutschen Wein-Retailer.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Geschäftsjahr geht mit Plus zu Ende
Schloss Wachenheim

Pieroth-Weinmärkte übernommen

Die Schloss Wachenheim Gruppe hat zum 2. August die Pieroth Retail GmbH von der Pieroth Wein AG übernommen. „Mit ihrem Versprechen, ein emotionales Weinerlebnis für alle Kunden jederzeit und überall zugänglich zu machen, passen die ehemaligen Vino-Weinmärkte perfekt in unsere Vertriebs-Strategie“, erklärt Vorstandssprecher Oliver Gloden das strategische Investment. Er hatte sich bereits nach dem Einstieg bei Rindchen’s Weinkontor offen für weitere Akquisitionen gezeigt.

Die Fachmarktkette mit ihren bundesweit 18 Filialen, rund 70 Mitarbeitern sowie einem Onlineshop unter www.vino24.de, die seit Mitte 2018 unter der Marke Pieroth auftritt, erzielte laut Unternehmensangaben zuletzt einen Jahresumsatz von rund 14 Millionen Euro. Das Sortiment umfasst mehrere hundert Weine, Feinkostartikel und Wein-Accessoires.

Mit der Mehrheitsbeteiligung und späteren Komplettübernahme des Multi-Channel-Anbieters Rindchen’s Weinkontor war die Schloss Wachenheim AG bereits 2017 auch in Deutschland in den stationären Weinfachhandel eingestiegen. Mit dem Neuerwerb würden die Retail-Kapazitäten auf dem hiesigen Markt jetzt verdoppelt, so Gloden. Nach der aktuellen Übernahme der ehemaligen Vino-Weinmärkte ist der Konzern mit nunmehr 34 Weinfachgeschäften nach eigenem Bekunden die Nummer 2 der deutschen Wein-Retailer.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020