1
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Geschäftsführer Peter Winter (rechts) und Hasan Uzoglu aus der Abfüllung präsentieren das Pfungstädter Mineralwasser in zwei Sorten.
Hufeisen-Quelle

Pfungstädter bringt eigenes Mineralwasser

Die Pfungstädter Brauerei erweitert ihr Sortiment und bringt erstmals ein Mineralwasser auf den Markt. Das Unternehmen folge damit dem Wunsch nach regionalen Lebensmitteln, der in den letzten Monaten erneut spürbar gestiegen sei, erklärt Geschäftsführer Peter Winter den Vorstoß. Zudem besitze die Brauerei am Standort ihre eigene Quelle, da liege es nahe, den Verbrauchern dieses Mineralwasser auch „in seiner reinsten Form“ anzubieten.

Geschmacklich wird das Wasser der „Hufeisen-Quelle“ als weich, harmonisch und natriumarm beschrieben. Erhältlich ist es in den Varianten „sanftperlig“ und „spritzig“. Mit der Neuheit sieht Pfungstädter seine Stellung als Nahversorger mit einem umfassenden Sortiment von Mineralwasser, über Limonaden bis zum Bier bestätigt.

Indessen ist weiter unklar, wie es überhaupt mit der Brauerei weitergeht. Das Firmengelände in der Innenstadt ist nämlich inzwischen verkauft und der Pachtvertrag wurde dem Unternehmen zum Jahresende 2023 gekündigt. Ein Bürgerbegehren „Brauen statt Bauen“, das sich für den Erhalt der Brauerei einsetzt, wurde zurückgewiesen, wie Ende November bekannt wurde. Zwar kamen ausreichend Unterschriften zusammen, doch wurden die gesetzlichen Fristen nicht eingehalten.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Geschäftsführer Peter Winter (rechts) und Hasan Uzoglu aus der Abfüllung präsentieren das Pfungstädter Mineralwasser in zwei Sorten.
Hufeisen-Quelle

Pfungstädter bringt eigenes Mineralwasser

Die Pfungstädter Brauerei erweitert ihr Sortiment und bringt erstmals ein Mineralwasser auf den Markt. Das Unternehmen folge damit dem Wunsch nach regionalen Lebensmitteln, der in den letzten Monaten erneut spürbar gestiegen sei, erklärt Geschäftsführer Peter Winter den Vorstoß. Zudem besitze die Brauerei am Standort ihre eigene Quelle, da liege es nahe, den Verbrauchern dieses Mineralwasser auch „in seiner reinsten Form“ anzubieten.

Geschmacklich wird das Wasser der „Hufeisen-Quelle“ als weich, harmonisch und natriumarm beschrieben. Erhältlich ist es in den Varianten „sanftperlig“ und „spritzig“. Mit der Neuheit sieht Pfungstädter seine Stellung als Nahversorger mit einem umfassenden Sortiment von Mineralwasser, über Limonaden bis zum Bier bestätigt.

Indessen ist weiter unklar, wie es überhaupt mit der Brauerei weitergeht. Das Firmengelände in der Innenstadt ist nämlich inzwischen verkauft und der Pachtvertrag wurde dem Unternehmen zum Jahresende 2023 gekündigt. Ein Bürgerbegehren „Brauen statt Bauen“, das sich für den Erhalt der Brauerei einsetzt, wurde zurückgewiesen, wie Ende November bekannt wurde. Zwar kamen ausreichend Unterschriften zusammen, doch wurden die gesetzlichen Fristen nicht eingehalten.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022