Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Pepsico will Rockstar kaufen
Energy-Markt

Pepsico will Rockstar kaufen

Mit dem Kauf von Rockstar Energy Beverages will Pepsico sein Engagement im schnell wachsenden und hochprofitablen Energy-Drinks-Markt ausbauen. Wie der Konzern mitteilt, wurden als Kaufpreis 3,85 Milliarden Dollar (3,41 Mrd. Euro) vereinbart. Mit der strategischen Akquisition will Pepsico nach eigenem Bekunden die Performance von Rockstar weiter steigern und zudem seine bestehenden Energy-Marken wie Mountain Dew am Markt weiter stärken.

Rockstar wurde 2001 gegründet und ist inzwischen in über 30 Geschmacksrichtungen erhältlich. Die Marke wird – über den Lebensmittelhandel und den Conveniencekanal – in mehr als 30 Ländern vertrieben. Pepsico hat seit 2009 eine Vertriebsvereinbarung mit Rockstar in Nordamerika und wird auch am deutschen Markt seit einigen Jahren durch den Konzern distribuiert. Neben Rockstar umfasst das Energy-Portfolio von Pepsico die Marken Kickstart, Game-Fuel und AMP von Mountain Dew.

Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung und soll voraussichtlich im ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen werden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Pepsico will Rockstar kaufen
Energy-Markt

Pepsico will Rockstar kaufen

Mit dem Kauf von Rockstar Energy Beverages will Pepsico sein Engagement im schnell wachsenden und hochprofitablen Energy-Drinks-Markt ausbauen. Wie der Konzern mitteilt, wurden als Kaufpreis 3,85 Milliarden Dollar (3,41 Mrd. Euro) vereinbart. Mit der strategischen Akquisition will Pepsico nach eigenem Bekunden die Performance von Rockstar weiter steigern und zudem seine bestehenden Energy-Marken wie Mountain Dew am Markt weiter stärken.

Rockstar wurde 2001 gegründet und ist inzwischen in über 30 Geschmacksrichtungen erhältlich. Die Marke wird – über den Lebensmittelhandel und den Conveniencekanal – in mehr als 30 Ländern vertrieben. Pepsico hat seit 2009 eine Vertriebsvereinbarung mit Rockstar in Nordamerika und wird auch am deutschen Markt seit einigen Jahren durch den Konzern distribuiert. Neben Rockstar umfasst das Energy-Portfolio von Pepsico die Marken Kickstart, Game-Fuel und AMP von Mountain Dew.

Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung und soll voraussichtlich im ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen werden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie

Kampagnen

weitere Artikel

© Getränke News 2018 - 2020