Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Paloma Lemonade wechselt Besitzer
Filler-Markt

Paloma Lemonade wechselt Besitzer

Borco-Marken-Import verkauft seine Marke „Paloma Lemonade“ zum 1. Juli an Columbus Drinks. Mit dem Verkauf will der Hamburger Importeur sich stärker auf seine Kernkompetenz, das Spirituosengeschäft, konzentrieren, wie Borco-CEO Markus Kohrs-Lichte erklärt.

Die Grapefruit-Limonade wurde vor zehn Jahren in den Markt eingeführt; zugrunde lag die Idee, die in Mexiko beliebte Paloma-Margarita in Kombination mit Sierra Tequila auch in Deutschland bekannt zu machen. Offenbar mit Erfolg: Seit dem Launch wurden nach Borco-Angaben hierzulande und weltweit über 20 Millionen Dosen verkauft. Angesichts dieses hohen Niveaus könne die Marke nun nur ein Spezialist für Softdrinks weiterentwickeln, heißt es.

Dementsprechend kündigt Columbus Drinks an, „die Erfolgsgeschichte um einige Kapitel erweitern“ zu wollen. Man werde der Marke „neue Impulse geben“ und die Kategorie „stark beleben“, betont Jörg Harders, Managing Partner des Hamburger Unternehmens.

Columbus Drinks ist spezialisiert auf die Entwicklung, Vermarktung und den Verkauf von Premiumgetränken. Das Produktportfolio umfasst unter anderem die Premiumwässer Voss und Fiji Water, die Ahoj-Brause und den Eistee-Klassiker Nestea.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Paloma Lemonade wechselt Besitzer
Filler-Markt

Paloma Lemonade wechselt Besitzer

Borco-Marken-Import verkauft seine Marke „Paloma Lemonade“ zum 1. Juli an Columbus Drinks. Mit dem Verkauf will der Hamburger Importeur sich stärker auf seine Kernkompetenz, das Spirituosengeschäft, konzentrieren, wie Borco-CEO Markus Kohrs-Lichte erklärt.

Die Grapefruit-Limonade wurde vor zehn Jahren in den Markt eingeführt; zugrunde lag die Idee, die in Mexiko beliebte Paloma-Margarita in Kombination mit Sierra Tequila auch in Deutschland bekannt zu machen. Offenbar mit Erfolg: Seit dem Launch wurden nach Borco-Angaben hierzulande und weltweit über 20 Millionen Dosen verkauft. Angesichts dieses hohen Niveaus könne die Marke nun nur ein Spezialist für Softdrinks weiterentwickeln, heißt es.

Dementsprechend kündigt Columbus Drinks an, „die Erfolgsgeschichte um einige Kapitel erweitern“ zu wollen. Man werde der Marke „neue Impulse geben“ und die Kategorie „stark beleben“, betont Jörg Harders, Managing Partner des Hamburger Unternehmens.

Columbus Drinks ist spezialisiert auf die Entwicklung, Vermarktung und den Verkauf von Premiumgetränken. Das Produktportfolio umfasst unter anderem die Premiumwässer Voss und Fiji Water, die Ahoj-Brause und den Eistee-Klassiker Nestea.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022