Maisels Weisse Alkoholfrei
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Oettinger stellt Vertrieb um
Biermarkt

Oettinger stellt Vertrieb um

Oettinger setzt deutschlandweit auf einheitliche Vertriebsstrukturen und stellt den nationalen Vertrieb auf ein Agentur- und Handelsvertretermodell um. „Dieses Konzept hat sich in den Vertriebsregionen im Süden und Südwesten Deutschlands bereits sehr erfolgreich bewährt“, begründet Peter Böck, Geschäftsführer Vertrieb, die Maßnahme. Mit der Neustrukturierung des Vertriebs stelle die Brauerei ihre betrieblichen Abläufe im wettbewerbsintensiven Biermarkt zukunftssicher auf, sagt Böck. Hierfür habe man mit der Agentur Drewes einen ersten Partner gefunden. 

Auch die Exportaktivitäten werden an den Hauptstandort der Brauerei verlegt. Durch die Veränderungen in der Eigentümerstruktur im Mai 2019 sind nun 100 Prozent der Anteile der Oettinger Brauereigruppe am Stammsitz in Oettingen gebündelt (wir berichteten). Daran habe sich die Entscheidung angeschlossen, die Exportaktivitäten der Oettinger International GmbH ebenfalls an den Hauptstandort zu verlegen, heißt es. 


Über Oettinger 

Mit einem Ausstoß von rund 8,5 Millionen Hektoliter zählt die Oettinger Gruppe zu den größten Brauunternehmen in Deutschland. Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1731 gegründet. Insgesamt arbeiten rund 1.050 Mitarbeiter an den vier Standorten in Oettingen (Bayern, Stammsitz), Braunschweig (Niedersachsen), Gotha (Thüringen) und Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen). 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News

Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

© Getränke News 2019